Freitag, 4. März 2016

Ich stelle heute eine neue ostfriesische Touristenattraktion vor - Kneippkuren zwischen gefrostetem Binsengras . . .

. . . aber zuerst müssen wir natürlich in mein Moor gehen.






Einer bleibt sitzen - 
einer gibt Fersengeld.



So ist es brav - immer schön still stehen bleiben !





Jagen hier die Rehe die Vögel?
Das sollte ich mal machen.














Bei diesen Pfählen ging es eigentlich um die Vögel die darauf saßen, 
aber die hatten einfach kein Sitzfleisch - undisziplinierte Bande.




















So, das ist das Ende meiner
morgendlichen Kneippkur im gefrosteten Binsengras . . . 


. . . und so schnell wie das Frauchen in die warme Hütte will, 
so schnell will dieses kleine Reh an einen geschützten Platz.


Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. you offer us a wonderful world each post, it's very pleasant !!

    AntwortenLöschen
  2. Es macht mir solche Freude eure schönen frostigen Bilder zu betrachten - da wünschte ich, wir könnten euch mal bei einer so schönen Tour begleiten.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder von der Kneippkur sind so schön. Aber mich friert's, wenn ich sie nur sehe.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  4. Das Bild mit nur deinem Schwänzchen drauf, gefällt mir heute am besten!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man nicht genau hinsieht, könnte man im hohen Binsengras Rehe und Hunde glatt verwechseln, also beinahe.
    Und zur gestrigen Fotoalbumseite muss ich noch sagen, dass es mich sehr beeindruckt hat, dass die Ostfriesen sogar ihre Viehweiden mit wunderschönen Kränzen schmücken. Das ist einmalig.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. An diesen traumhaften Fotos hätte der Pfarrer Kneipp seine helle Freude.
    Wie schön, lieber Bente, dass das Frauchen Eure Ausflüge hier in Internet
    verewigt und ihre Freude mit uns teilt. Ein schönes Wochenende Euch beiden.
    Liebe Grüße - Edith

    AntwortenLöschen
  7. Nach dem kneippen muss man sich doch warm einwickeln. Pfarrerin Bente Kneipp muss es ja wissen.
    LG aus dem warmgeduschten Wesfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  8. wow, wie wunderschön! Gegengift zum Pariser Märzregen, danke!
    herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  9. wunderschöne Fotos zeigst Du uns, dankeschön für diesen Genuss - ich hab noch nicht rausgekriegt, wo es denn im Ostfriesischen diese tolle Kneippkur gibt *grins*.


    Euch ein schönes Wochenende
    und liebe Drosselgartengrüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Schön sieht sie aus, Eure gefrostete Welt. Wir sind so langsam aufgrund des Dauerregens gefrustet...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  11. Wie cool, im wahrsten Sinn des Wortes, es bei euch aussieht!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Eure Rehbilder. Wie nah Ihr sie immer beobachten könnt. Wunderbar.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  13. Was für wunderbare Bilder! Heute war es hier auch frostig...aber auch sonnig...also schön...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für eure nette Begleitung !

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.