Dienstag, 22. März 2016

Ich - der Gimpel - bin etwas nervös, ich möchte hier nicht so eine schlechte Presse wie der Star . . .

. . . aber ein Körnchen möchte ich mir schon holen -
möglichst ohne gesehen zu werden.

































So, eins hätte ich . . . 


. . . aber irgendwie bin ich etwas aufgeregt . . .


. . . und fühle mich beobachtet . . . 


. . . da fliege ich lieber auf Distanz, denn sooo toll ist 
das Futter hier nun auch wieder nicht.






























Meine Güte,
was für ein Getue - da hole ich mir lieber frische Hasenköttel und kümmere mich nicht
um irgendeine Beobachtung.


Liebe Grüße - 
der Gimpel -
die Bente - und die Mo

Kommentare:

  1. Das sind wieder so zauberhafte Fotos.
    Wunderschön.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  2. Wie sind die dir denn gelungen, liebe Monika?
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...mit Geduld - nicht wirklich meine Stärke ;)

      Löschen
  3. Der Gimpel, der beim Räuber Hotzenplotz eine Hauptrolle spielt, sollte sein Talent nicht so unter den Scheffel stellen und den großen Auftritt wagen. Smarties hingegen gibt es an jeder Ecke für ein kleines Statistensalär.
    LG aus dem räuberischen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Bente, du hast Recht. Beim Fressen können doch andere zugucken, Hauptsache, die gucken nicht beim Schlafen zu.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich fresse auch nicht, wenn mir jemand neben dem Napf steht. Richtig so, Herr Gimpel.

    AntwortenLöschen
  6. Manche sind eben besonders schüchtern und die bekommen dann meist weniger ab vom großen Kuchen bzw. Vogelhaus. Aber du kennst dich aus, liebe Bente, und stehst mitten im Hundeleben und ich wünsche guten Appetit!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Warum stehen als Grüße unten unter anderem "der Buchfink"?
    Sollte wohl Gimpelino heißen. *g*

    Ein sehr fotogener Bursche und ich denke schon, dass es ihm geschmeckt hat. :-)

    Eine tolle Fotoserie! :-)

    Liebe Abendgrüße schickt euch
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      danke für deine Zeilen und den Hinweis, ich habe korrigiert ;)

      Löschen
  8. Den hast Du aber toll erwischt und eine schöne Geschichte drumherum geschrieben :)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  9. The Bullfinch make excellent images, I love him.

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Dank für eure nette Begleitung!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  11. Einen Dompaff habe ich in diesem Winter leider nicht gesehen.....Da sind Dir wirklich tolle Bilder gelungen.....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  12. wie niedlich ;)
    Dompfaff ist hier leider auch Mangelware..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Wenn der so zurückhaltend bleibt, dann wird er Schwierigkeiten haben, eine Frau zu bekommen. Dann vieleicht doch lieber ein bisschen schlechte Presse und dafür eine Gefährtin.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.