Mittwoch, 3. Februar 2016

Schwarmverhalten.

Es war wie ein Tanz.
Gemeinsam flogen sie den Baum an - 
dann wieder alle raus - 
dann wieder alle rein - faszinierend.


































Musik hätte noch gut dazu gepasst.

Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Liebe Monika+Bente,
    wooow, wie genial sind diese Fotos denn... war das ein Schwalbenschwarm? Alle Fotos sind absolut gigantisch...
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.
      Die Vögel sind größer als Schwalben - ich muss mal schauen, ob ich die Art rauskriege.

      Löschen
  2. Bin auch ganz gwundrig, was das für Schwarmvögle waren die schon den Frühling spühren.
    Morgennasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Fast konnte ich Musik hören - aber auch so ein fantastischer Anblick.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  4. Wow...was für Bilder! Solche Tänze beobachte ich regelmäßig vom Auto aus...aber so mitten auf der Kreuzung kann man ja nicht so einfach anhalten und fotografieren...genaugenommen kann man in der Großstadt nirgends "einfach so" anhalten...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Na es werden wohl die Krähen sein, die dort ihren Schlafplatz haben. Neben so einem Schlafplatz möchte ich nicht wohnen. Neben dem Lärm auch noch die ganze Hinterlassenschaft, bäääh. Die Lady scheint wohl beim Coiffeur gewesen zu sein. Die sieht so gezupft aus.
    LG aus dem gestylten Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lady besucht regelmäßig den "Salon Monique" ….ach nein, sie hat ja ja ihren Hauscoiffeur.
      grinsende Grüße von der noch verschonten Jule

      Löschen
  6. Auftakt zum "Krähenwalzer" vielleicht ….
    fragt Renate, die einfach mal glaubt, dass es sich bei diesem faszinierenden Schwarm um Krähen handelt
    Mein Frauchen schimpf mich gelegentlich" Krähenmonster" das verstehe wer will
    meint die "alte Krähe" Jule

    AntwortenLöschen
  7. Die Vögel machen das den Fischen nach.
    Und manchmal machen das die Menschen den Vögeln nach.
    Zum Glück braucht man sich als Hund für Schwarmintelligenz nicht zu interessieren, höchstens vielleicht, es tauchen Knochenschwärme auf ....
    Liebe Grüße
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen, liebe Monika,
    ich muss dir wieder einmal sagen, deine Fotos sind zauberhaft. So auch Bente.
    Herzliche Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
  9. Nennt man das nicht Schwarmintelligenz? Einer spürt 'n "Huch!" und alle andern machen es nach. Auf diese Weise braucht keiner nachzudenken und die Verantwortung wird dem Ersten zugeschoben. Wir Grünen machen das genauso. Das ist super. Sehr entspannend fürs Gehirn. Und wenn man das vor so 'nem tollen Hintergrund macht wie bei euch, sieht er sogar noch richtig gut aus.

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass es Bente nicht im Schwarm gibt....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  11. Ein Tanz in gigantischer Kulisse. Die Musik habe ich mir gedacht.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  12. ...stimmt, aber die Fotos haben mir auch so gut gefallen.
    Ich könnte den Vögeln eine Ewigkeit zusehen :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  13. Ja, Musik hätte es noch dramatischer wirken lassen. Aber die kann ich mir dazu vorstellen. Was für ein Himmel! Und diese schwarze Meute! Wirklich wie im Film.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. ...und als Zugabe noch Dramahimmel. Ja, da hätte Musik auch gut gepasst. Vögel beobachte ich auch so gern, der Lockenhund hat da noch anderweitige Ideen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. ich hab musik dazu gehørt https://soundcloud.com/dirk-rosin/dripodir?in=dirk-rosin/sets/top-10
    sehr schoene fotos , wie immer !

    AntwortenLöschen
  16. Ich könnte da auch stundenlang zuschauen und frage mich immer, wie sie die Choreografie ohne Proben immer so toll hinbekommen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Welch eine Dramatik! Immer wieder bewundernswert, was für Schauspiele die Natur für uns bereit hält. Und wie gekomnt ihr das wieder ins Bild gebannt habt - toll!
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  18. WOW, was für Himmelsbilder! Sind die Vögel aufgeflogen, weil du gebellt hast, Bente?
    Alles Liebe samt Streicheleinheiten und schon mal ein schönes Wochenende,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/ruckblick-auf-den-januar-teil-1.html
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  19. Tja, Bente, da guckst du, gell? Was sich da so alles in der Luft bewegt!
    Wunderschöne und sehr stimmungsvolle Fotos, echt ein Traum! :-9

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch
    Christa

    AntwortenLöschen
  20. Wow, tolle Bilder - die Vögel vor so einem Himmel!
    Ganz viele liebe Grüße sendet
    euch beiden Lieben die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  21. Wunderbare Bilder! Wie faszinierend die Natur doch ist..
    Danke fürs Mitnehmen.
    Alles Liebe aus dem Süden!
    Magdalena und Lia

    AntwortenLöschen
  22. Vielen Dank, euch allen !

    Herzlichst - Monika + Bente

    AntwortenLöschen
  23. gekonnte Aquarellstimmung,
    das Motiv hätten die alten Meister auch gewählt

    AntwortenLöschen