Mittwoch, 27. Januar 2016

Heute haben wir Schnee von gestern und Schwein von heute.





















Und nun kommt das Schwein von heute !


Wir wissen gar nicht wie wir es verdient haben, 
aber es kam heute mit der Post zu uns.
Es trägt einen sehr seriös gestreiften Anzug
und hat rotweißkarierte Unterohren -
und hintenrum ein lustiges Kringelschwänzchen.
Der ostfriesische Wind hat es schon mal kräftig durchgepustet -
und von der Buxhecke geweht - ab Morgen ist es bestimmt
eingewöhnt und trotzt unserem rauen Wetter.
Wo es geboren ist?

Liebe Grüße - Bente

Schneebilder vom 22.1.2016

Kommentare:

  1. Es wird Tage geben, da werden wir nicht wissen, wer das kleine Schweinchen ist.
    LG aus dem sauberen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Schwein gehabt! Weit musste es ja offensichtlich nicht reisen...also im Weltmaßstab...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Na, so ein Glücksschwein ist schön und sehr praktisch, man kann kuscheln, aber es will nichts aus dem Futternapf. Wir frühlingen hier temperaturmäßig schon mächtig.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Es sieht gar nicht aus wie ein wetterfestes Draußenschweinchen, eher wie ein kuschliges Drinnenschweinchen. Nehmt es lieber von der windigen Buxhecke runter und rauf aufs Sofa... ;)
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ein Business-Schwein. Super. Das hat nicht jeder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Business-Schwein = wir wussten bisher nicht, das es sowas gibt :-)

      Löschen
    2. Na klar, gekleidet in seriösem Grau, Business-Grau eben. ;-)

      Löschen
  6. Du hast ja echt Schwein gehabt ... so mit dem Schnee von gestern :) Bei uns war leider nicht so viel davon da und zum Bildermachen hat es nicht gereicht! Da schaue ich mir gerne eure älteren Schneebilder an.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass Du so ein hübsches Schweinchen bekommen hast. Vielleicht tobt Ihr ja von nun an zusammen durch das Moor.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bente,
    ich glaube, der diesjährige Winter war sehr kurz, oder denkst du, da kommt noch was?
    Ein tolles Schwein ist gekommen, na wenigstens etwas!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  9. ...wundervoll Frostlandschaft...
    und das süße Schwein könnte die Rolle der Nikolausmütze übernehmen...immer und überall dabei ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... bloß das Frauchen nicht auf sonderbare Gedanken bringen ...

      Löschen
  10. Die weiß-rosa bepuderten Bäume gefallen mir heute besonders gut… und dazu passen die (eher) rosa-weiß karierten Unterohren *grins* des Glück-Schweins besonders gut. Schwein sollt Ihr haben…
    meint Renate
    ….mmmmhhh lecker… leider soll Schwein nicht in den Hund rein…
    bedauert Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... wenn wir es vorher in Omas Bräter stecken, dann geht auch Schwein :-)

      Löschen
  11. Ein hübsches Schweinchen :-)
    Liebe Grüße an dich und dein Frauchen,
    liebe Bente :-)

    AntwortenLöschen
  12. Wundervolle Fotos, die den Winter wieder in die Herzen trägt, während hier die Frühlingssonne ungetüm ihr Wesen treibt... Dem Schweinchen gefällt es bei euch bestimmt ganz hervorragend.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  13. Wow, dieser Moment, wo Eiskristalle die Bäume verzieren und alles in eine Märchenwelt verwandeln, habe ich nicht oft erlebt. Das sieht wirklich bezaubernd aus. Aber Eure Fotos sind eh immer toll.
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Dank für eure nette Begleitung und eure netten Kommentare,
    mit etwas Unterhaltung, da geht die Zeit doch noch einmal so fix rum.

    Herzlichst - Bente

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.