Samstag, 14. November 2015

Eine schlichte Alltagstour bei aufwändigem Licht.

Heute hatte Petrus alle seine Himmelsbeleuchter im Einsatz.



























































Am Tourende habe ich noch einen leckeren wilden Apfel gefunden - ein feiner Abschluss.

Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Beeindruckende Fotos. Großartig.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos, ich liebe diese stimmungsvollen Herbstfarben !

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Sammlung und Stimmung. Die Truhe mit Gold, die am Ende des Regenbogens liegt, ist Euch gewiss. Eine tolle Ecke dort zwischen Neudorf, Poghausen und Oltmarsfehn :-))
    LG aus dem trüben Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  4. Ich beneide Dich um die wundervolle Umgebung, in welcher Du Deine Hundetouren unternehmen darfst. Deine Bilder machen glücklich.
    Alles Liebe von Anja

    AntwortenLöschen
  5. Wieder einmal - tolle Bilder!
    Die Bildstimmung ist herrlich. Habt ihr den Topf voll Gold gefunden?!

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  6. Ein herrlicher Regenbogen in diesem wundervollen Licht. Das passende Ambiente bildet Eure wunderschöne Landschaft, um die ich Euch auch immer wieder beneide. Ganz ganz herrliche Bilder von Deinem Frauchen, liebe Bente.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Der Regenbogen strahlt soviel Ruhe und Hoffnung aus.
    Ganz liebe Sonntagsgrüße euch beiden von der Urte

    AntwortenLöschen
  8. Für Paris!

    Grau und trüb und immer trüber
    Kommt das Wetter angezogen,
    Blitz und Donner sind vorüber,
    Euch erquickt ein Regenbogen.

    Frohe Zeichen zu gewahren
    Wird der Erdkreis nimmer müde;
    Schon seit vielen tausend Jahren
    Spricht der Himmelsbogen: Friede.

    Aus des Regens düstrer Trübe
    Glänzt das Bild, das immer neue;
    In den Tränen zarter Liebe
    Spiegelt sich der Engel – Treue.

    Wilde Stürme, Kriegeswogen
    Rasten über Hain und Dach;
    Ewig doch und allgemach
    Stellt sich her der bunte Bogen.

    Johann Wolfgang von Goethe

    Danke für diese wunderbaren Bilder Eurer ostfriesischen Alltagstour!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, Renate,
      für den Goethe zu diesen Bildern !

      Löschen
  9. Das sind ja mal wieder super, super Bilder. Irgendwie gibt es bei Euch doch immer wieder eine Steigerung.
    Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbare Bilder...Ich hoffte, dass Ihr am Fuße des Regenbogen einen Schatz gefunden habt. Nun gut, ein Apfel ist ja auch etwa Feines.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  11. Ein Regenbogen! Wie schön, gerade jetzt, in diesem Tag.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Bente,
    einen wahnsinns Himmel hatte Ihr da! Bei uns war heute alles hell und jede menge Wind angesagt. Auf dem Flohmarkt flog ein Ständer durch die Luft und knallte mitten ins Auto vom Nachbarstand - das gibt ein Fall für die Versicherung. Auch sonst musste man heute aufpassen und ich werde nun schnellstens die Wäsche reinholen - habe ich doch glatt vergessen.
    Bin dann mal weg
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bente,
    da waren bestimmt alle Himmelsbeleuchter bei euch im Einsatz. So einen schönen Regenbogen haben wir lange nicht gesehen. Bei uns war es nur grau, nass und stürmisch *bäh*
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  14. Wow, was für eine Lightshow... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Lichtstimmung und ein toller Regenbogen, richtige "Hingucker" :)
    Hoffe der Apfel hat geschmeckt ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  16. einfach nur schoen deine fotos! hoffe der apfel war geniessbar Bente :-)

    AntwortenLöschen
  17. Boah, wildromantisch!!! So soll der Herbst aussehen!!!

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  18. @ Alle

    Schön, dass euch der Rundgang gefallen hat - wir haben euch gerne mitgenommen :-)

    Liebe Grüße - Bente mit Monika

    AntwortenLöschen
  19. Die Bilder sind der Wahnsinn. Welch eine Atmosphäre. Toll.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.