Freitag, 3. Juli 2015

Hochsommer ist nun nicht gerade meine Lieblingsjahreszeit.

Morgens ist es ja noch einigermaßen erträglich auf unserer Tour,




























aber wenn man eine Weile gelaufen ist, dann hat man schon die Nase voll von der Latscherei.
Zu Hochsommerzeiten liege ich viel rum und sinniere, was man so tun könnte -
ohne sich groß anzustrengen, versteht sich.








































Vielleicht diesem filigranen Gras zuschauen, wie es ganz leicht im Wind schwingt . . . 




























. . . oder besser, meine feuchte Nase und den nassen Bart gegen die frisch geputzten Terrassentürscheiben drücken und so tun als seie da im Garten etwas außergewöhnliches hinter dem Blühzeugs :-)



Bei der Haus- und Hofarbeit helfen ?  Auf gar keinen Fall !
Das heißt, ich helfe beim Einräumen der Spülmaschine - natürlich !



Mal um die Hausecke plieren und nach einem neuen Knochen Ausschau halten.
Gibt aber keinen - nur so ein Hirschgeweih - das will ich aber nicht.



Nachdenken ist auch Arbeit !


Meine Nägel sind tipptopp, da muss ich auch nix machen !



Meine Nase wittert einen leckeren Geruch im Haus - vielleicht sollte ich da schon mal
einen strategisch wichtigen Platz suchen . . .



. . .  und statt nach dem Essen zu laufen, lieber auf meiner Matte etwas zu träumen -
vielleicht bei einem Film-Sommer-Märchen die Zeit vertrödeln -
vielleicht "Dirty Dancing II" anschauen und etwas von Kuba träumen,
oder "Ein Schweinchen Namens Babe" einlegen - da spielen lustige Tiere mit.



Nun gut - nach dem Film (bin eingeschlafen dabei) wackel ich noch mal durch meinen Garten . . . 

























. . . und mache mich dann noch einmal auf einen Gassigang auf - 
und hoffe sehr auf einen Temperatursturz!

Eine üppige Abendmahlzeit könnte mich noch retten - 
aber da bin ich schon wieder beim Träumen.

Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Eine feine Zugbrücke sehe ich da im Hintergrund, darunter is bestimmt Wasser. Da könntest Du ja plümsen gehn, wenn Du denn wolltest :-D
    LG aus Tropiotti
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Das sing ja sehr viele Beschäftigungsideen für solch heiße Tage. Am besten gefällt mir das Hinliegen und Nachdenken. Damit bin ich momentan auch voll und ganz ausgelastet.
    Liebe Schwitzegrüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns ist es genauso. Diese Hitze ist nichts für uns, da ist an Arbeit in welcher Form nicht zu denken. Denken geht auch nicht.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  4. Hier wird man leider vergeblich auf einen Temperatursturz warten...um 22.00 Uhr sollen immer noch 30 Grad herrschen...erst so gegen 4 Uhr sinkt das Thermometer auf 24 Grad...Aber 4 Uhr zur Gassirunde...? Ich habe gerade die Kaninchen ins Haus geholt...38 Grad im Schatten mögen die offensichtlich nicht so...sie sahen etwas gegrillt aus...hüstel...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Verständlich, liebe Bente, bei dieser Hitze sucht man sich lieber ein kühles Plätzchen und träumt einfach von wieder erträglichen Temperaturen zum Flitzen durch die Gegend.
    Wow, du hast wirklich gepflegte Nägel, da gibt es nichts zu meckern.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Wir träumen mit… und gucken mit…heisser als es hier wird es auch auf Kuba nicht sein… oder doch?
    Das filigrane Gras ist so zart, dass es wohl gar nicht transpiriert... (schwitzen klingt da viel zu vulgär*grins*)
    Ach wär ich doch eine zarte Elfe….
    träumt Renate
    ICH liege im Schatten und träume von kühleren Zeiten…
    meint Jule

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bente,
    wir haben ein Film mit Pinguinen gesehen. Aber so richtig abgekühlt hat uns das auch nicht. Vom liegen und nachdenken sind wir voll ausgeastet ... und draußen sind immer noch 30 Grad. Wir hecheln uns durch die Nacht.
    Mitfühlende Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Bente keeps laughing, bone, yum. Beautiful images of everything around you, thanks.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bente, ja, dass Du die derzeitige Hitze in Deutschland nicht so toll findest, kann ich gut verstehen. Ich mochte das auch nie so recht, als ich noch dort lebte. 25 Grad ist da schon besser. Hier kann es zwar auch sehr heiss werden, aber es ist wenigstens trocken und nicht so feucht, das ist viel leichter zu ertragen. Und im schlimmsten Fall geht's ans Meer - am Nord-Pazifik ist es immer reichlich kuehler und windig.
    Ich denke mal, Dein Frauchen findet es nicht so toll, wenn Du Deine nasse Schnauze an die frisch geputzte Terrassentuer drueckst, oder?

    AntwortenLöschen
  10. Das ist auch das beste, was Du bei dieser Hitze machen kannst, Bente.
    Ich bin ja ein Sommerkind, aber ich muss sagen, bei mir ist auch die Grenzen nun definitiv überschritten. Richtung 40 Grad finde auch ich nicht mehr schön. Nun hatte ich das Glück, bei den heißen Tagen im Urlaub zu sein und konnte mich in der Ostsee abkühlen. Aber nun sind wir wieder daheim und ich muss mit meinem aufblasbaren Family-Pool vorlieb nehmen.^^ Abkühlung bringt er aber auch. :-))

    Bei uns soll es noch eine Woche so heiß bleiben und dann ist bis Mitte August (weiter kann ich nicht schauen) gemäßigteres Wetter angesagt. Wenn es bei der Prognose bleibt, wäre ich sehr zufrieden und Dir ging es dann doch auch besser.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Puh, so viel denken kann ich bei dieser Hitze nicht... und das Frauli auch nicht, sollte sie doch eigentlich ihre Masterarbeit schreiben.
    Wir wünschen euch einen hoffentlich kühlen Abend.
    Gepunktete Grüße
    der Milo

    P.S. Ganz zauberhafte Sommerbilder habt ihr eingefangen :)

    AntwortenLöschen
  12. tolle geschichte unterlegt mit super fotos !

    AntwortenLöschen
  13. A lovely post!
    I especially prefer photos 3 and 5, they are so graphic :)
    Keep well, enjoy your sunday!

    AntwortenLöschen
  14. Arme Bente, ich sag ja, probier es mit dem Schwimmen, dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Dass du kein Hirschgeweih magst, freut mich. Endlich jemand, der es so sieht, wie ich :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bente,
    oh, ich kann mit Dir mitfühlen, das muss mächtig heiß sein unter Deinem Pelz! So eine kleine Abkühlung würde uns hier auch mal ganz gut tun, denn inzwischen wird es im Haus auch nicht mehr richtig kühl - außer im Keller. Da könnte ich Dich einladen - das ist es total angenehm.
    Liebe Sonntagsgrüße zu Dir und Frauchen
    Manu

    AntwortenLöschen
  16. Ja, liebe Bente, was bietet sich den auch Besseres an, als süßes Nichtstun, bei diesem Wetter an so einem heißen Sommertag?
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  17. Ja liebe Bente, da hast Du es aber richtig gemacht. Ich döse mit Dir...und wie Du kann ich den Hochsommer mit dieser Hitze auch nicht so gut leiden. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  18. Oh Bente, ja, hier liegen auch alle faul herum und warten sehnsüchtig auf Abkühlung.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. @ Alle

    Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt - hat mich sehr gefreut !

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen