Samstag, 11. Juli 2015

Falter, Blühzeugs, Gräser, Schoten, Schattenspender + Spaß.





























Hach - am Morgen war die Welt noch in Ordnung -
 am Nachmittag waren 29 Grad, das braucht doch niemand.


Der Falter war lustig.


Das große Weidenröschen langweilig. 


Das war ätzend langweilig, aber der Brummer süß.


Die Gräser waren witzig - selbst bei wenig Wind schaukeln die.


Diese Gräser sind so zart und zerbrechlich - nix für Terrier.


Die Schote des Ginsters - auch nix zum Futtern.


Meine geliebten Tunnelwege - herrliche Schattenwege.


Diese Dinger sind als Horstensie "Annabell" 
vom Gärtner selbst gepflanzt, da ist wohl was falsch gelaufen :-(





























Der Morgen war - wie gesagt - in Ordnung - am Nachmittag hatte ich bei 29 Grad echt null Bock
und bin erst wieder flott gelaufen, als es Richtung Hütte ging.


Liebe Grüße - Bente

Morgens im Fleecepulli und nachmittags im Top - also das brauch ich nun auch nicht - Monika

Kommentare:

  1. Mit dem Knochen in der Schnauze würde ich mir auch ganz schnell einen Schattenplatz zum genüsslich Futtern suchen.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Moin Bente, bei den Temperaturen verflüchtigen wir uns ans Meer, da geht immer ne leichte Brise. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, morgens und abends sind Spaziergänge ok :)

    AntwortenLöschen
  4. Och nee, arme Bente. So ein komisches Wetter aber auch. Ich hoffe, du überstehst den Sommer trotz aller Widrigkeiten, wie terrierungeeigneter Gräser und nix zum Futtern am Wegesrand, gut.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  5. Diese blöde Hitze lässt mich erstarren...
    Wufft die Isi,
    die nicht einmal um 6,30 Uhr düsen will....

    AntwortenLöschen
  6. Thank you for the Sunday smiles, Bente☺

    AntwortenLöschen
  7. Blüte und Falter passen farblich perfekt… wer schmückt hier wen?

    Die "Annabell" ist eine Annabell (bin mir fast sicher) bei uns sehen einige genauso "mickrig" aus, und andere haben dreimal so große und kugelrunde Blütenbälle …. die stehen wohl auf einem Fastfood-Boden
    grinst Renate
    Ich verspeise mein Food auch ganz fast..
    meint -ätsch- die schlanke Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich dachte das ...bell, steht für ball = Annaball, davon ist bei uns aber nichts zu sehen - nun gut - ich beobachte weiter.

      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  8. Ich musste gerade ernsthaft darüber nachdenken, wie gestern das Wetter war...das Wochenende war dieses Mal einfach zu voll gepackt...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Also ich brauche diese 29 Grad auch nicht...

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  10. Also 29 Grad brauchen wir auch nicht, heute war es sehr angenehm heir und die Mette durfte zum ersten mal mit ins Moor! Wir haben auch mal den Knipser mitgenommen. :)
    Lieben Gruss, Sabine und Mette

    AntwortenLöschen
  11. Diesen ständigen krassen Wetterwechsel braucht wohl kein Mensch, Tiere natürlich auch nicht. Wir hatten gestern auch wieder 30°. Jetzt regnet es und man braucht einen Pullover.
    Deine Fotos sind wie immer zum Dahinschmelzen, wunderschön.
    Liebe Grüße
    und gönn Dir ein bisschen Ruhe, wenn´s zu heiß ist. Durch den Wald kannst Du lieber früh morgens oder abends sausen (sagen meine beiden Kater...)
    Inge

    AntwortenLöschen
  12. @ Alle

    Schön, dass ihr wieder vorbeigeguckt habt - Dankeschön!

    Eure Bente

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.