Samstag, 27. Juni 2015

Ein hübscher Junge ließ sich von uns belauern.

Versteckt zwischen Strohballen haben wir ihn belauert -
aber irgendwie hat er den Braten gerochen.





























Von Vorne:
Auf dem Weg zu unserem Versteck . . . 


. . . zwischen den Ballen haben wir uns verkrochen und auf eine Rehbegegnung gehofft . . . 



. . .  wir hatten Glück . . . 


. . . wir trafen auf einen hübschen Jungen, der sich beobachten ließ.



. . . er führte uns auch etwas rum, in seinem Revier.


Vielleicht ließ er uns gerne zugucken - gekratzt hat ihn jedenfalls was anderes.



Aufmerksam.


Misstrauisch.


Witternd.


Selbstbewusst.


Posend. Er streckt die Zunge raus - und haut dann ab.



Alte Strohballen, die kein Mensch mehr will.



In der Ferne sieht man noch einen Hochsitz - der war aber unbesetzt - glauben wir.





























Ich war nun lange genug still . . . 


 . . .  das Frauchen kann noch Trockenzeugs anstarren . . . 



























. . . und ich wetze eine Runde - ausgiebigst !


Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Deine Mitbewohner im Moor sind einfach Spitze, kann nicht genug bekommen von den tollen "Jünglingen", wie machst du das blos - dass sie scheuen Tire bei dir so treffend possieren?
    Sonntagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Mir scheint, ihr seid in die Herde aufgenommen...;-). Euch einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub auch, sie denken nun einfach - ihr seid auch Rehe :-)))))
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    euch zweien von der Urte :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bente,
    ein Spaziergang mit dir ist immer ein Genuss. Bist ein braver Hund, kannst warten bis Frauchen solche tollen Fotos machen kann, alle Achtung.
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bente,

    ihr habt ja wirklich richtig viel Glück mit euren Tierbeobachtungen. Soooo oft treffen wir keine Rehe, zumindest nicht so lange, dass das Frauchen sie ablichten könnte. Aber das Beste an dem Ausflug war doch bestimmt das Wetzen für dich.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  6. Mei Bente, bist du eine brave Hündin..... Ich weiss nicht ob meine liebe Hundebande da so schön ruhig mitgespielt hätte.
    Die Fotos sind einfach wunderbar.... Kannst du das bitte weiterleiten?!
    Herzliche Sonntagsgrüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. ... er hat den Braten gerochen? oder besser: er als Braten?

    AntwortenLöschen
  8. Der junge Kerl war stolz darauf, dass er eigene Stalker hatte :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Bente, traumhaft - mehr kann ich darauf gar nicht antworten.....Monika ist eine absolute Künstlerin hinter der Linse......sprachlos - mehr geht heute nicht.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  10. Wiedermal eine schöne Begegnung. Ich hab mal auf groß gestellt! Rauscht aber stark!
    LG aus Westfalen - Michael

    AntwortenLöschen
  11. du wohnst an einem wunderschoenen ort, tolle fotos !

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde sagen, ihr wart zum richtigen Zeitpunkt an der richtige Stelle und jetzt gibt es einen ganz dicken Krauler für dich, liebe Bente, weil du schön still gehalten hast, damit das Frauchen, das auch gerne Trockenzeug knipst, lach, uns eure Beobachtungen in tollen Bildern festhalten konnte.
    Die wären sonst an uns vorüber gegangen.

    Liebe Grüße und euch noch einen schönen restlichen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Hinter Strohballen hocken und fremde Männer belauern. Wenn ich das als Mann täte, würde es heißen, ich wäre ein Wohjör. Aber bei Frauen ist das natürlich was ganz anderes, nicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... genau - bei uns ist da INTERESSE am Objekt !

      Löschen
  14. What a lovely post!
    You must have been thrilled to see this beutiful Roe deer in this field!
    Great picture of your dog too :)
    I had a look at your previous posts, you have uploaded some great pictures!
    Enjoy the new week :)

    AntwortenLöschen
  15. Sieht aus als hätte er die One-Man-Show genossen und voll ausgekostet.
    Liebe Grüße Renate
    …ICH rieche den Braten…
    kichert Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich glaube auch - der hat es genossen ...

      Löschen
  16. Jetzt bin ich wieder zu spät, glücklicherweise verlieren die Fotos nichts von ihrer Faszination.
    Diese Rehfotos sind immer wieder einfach Klasse :)

    Mir gelingt so etwas eher nicht, wenn ich in die Nähe komme macht es *wusch* alles weg,
    nur ich alleine mit dem Foto in der Hand ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen