Sonntag, 19. April 2015

Rehglück am Morgen.

Mehr als 5 Grad haben wir morgens noch nicht.


Die Rehe sind in Frühstückslaune . . . 



. . . ich auch - ich teile mir mit dem Frauchen unseren Apfel . . . 



. . . dann kommt die Sonne hervor und es wird eine Spur wärmer.



Diese Tour gehen wir nicht so oft, aber sie ist sehr schön und es gibt immer viel Wild hier.



So - die Sonne ist da und mit ihr ein Rudel Rehe. Der Wind weht uns direkt auf die Nase - 
die Rehe sehen uns, aber fliehen nicht.



Ein Tier setzt sich an die Spitze der Gruppe und gibt die Richtung vor . . . 



. . . tja - wie bei Menschen - wenn erst einmal jemand losdackelt, dann laufen alle hinterher.



Nun - die haben so rein gar nichts von einem Terrier - aber egal - wir können schön beobachten.



Beobachten macht mir nix aus - sie laufen ja nicht vor mir her . . . 



. . . außerdem gibt es zwischendrin immer mal ein Futterstück - das hält mich bei Laune :-)



Die Vögel in den Bäumen können wir leider nicht genau erkennen -
 die Gesamtansicht hat uns aber gefallen.



Etwas Körperertüchtigung . . . 



. . . etwas Beschaulichkeit - und dann geht es zum richtigen Frühstück - aber flott!


Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. The landscape is so wonderful.
    And you're lucky, when you saw the deers.
    Have a happy new week.

    AntwortenLöschen
  2. Dein wunderbarer blog begeistert mich immer wieder aufs neue, von Staren, Stars und Starfrisören, immer ein liebevoller Lichtblick!
    Danke für euren Besuch und liebe Grüße aus der kunstpause! :)

    AntwortenLöschen
  3. Immer mal wieder ein Futterstueck zwischendurch wuerde mich auch bei Laune halten. Schoen habt Ihr's wo Ihr lauft.

    AntwortenLöschen
  4. Oh Bente, du bist so klasse, nicht einmal den Rehen rennst du hinterher, wo sie sich soooo toll vor dir aufstellen. Dein Frauchen ist bestimmt superstolz auf dich!

    Liebe Grüße
    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... das Frauchen übt viel und das Frauchen achtet viel - und manchmal gibt es auch die Leine um :-)

      Löschen
  5. Traumhaft schöne Aufnahmen ♥

    Schönen Wochenstart,
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. So fängt ein Tag doch richtig gut an ... ein paar Stückchen Apfel und Rehe beobachten :) Ihr müsst überhaupt nicht in Tierparks gehen - ihr habt die Tiere und den Park immer dabei!

    Wunderbare Aufnahmen die mir einen schönen Wochenstart gesichert haben.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  7. Deine neue Frisur gefällt mir.
    Euren Morgenspaziergang hat Frauchen wieder wunderbar dokumentiert. Das Licht ist so einzigartig. Hier sind es nachts auch nur 2 Grad, aber die Sonne kommt schon früh raus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ach sieht das traumhaft aus. Die Rehe im goldenen Morgenlicht.
    Das ist Romantik pur.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. schoene fotos, bei 2 wald/baum bilder sind leichte halos um die baeume, meckern auf hohem nivå :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - auch besonders für die Anmerkung - ich dachte es merkt keiner :-(
      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  10. Beautiful photos ! Love the atmosphere in the first ones.

    AntwortenLöschen
  11. Bei so vielen Rehen auf den Bildern denke ich ja manchmal, ihr dreht heimlich eine Runde im Wildgehege...;-). LG Lotta.
    P. S. Mein Hund würde sich weigern...standhaft....auch nur eine Pfote vor die Tür zu setzen...mit Spange im Haar...;-)))

    AntwortenLöschen
  12. Ihr wohnt wirklich richtig schön….Möge es so schön bleiben….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein schöner Morgen! Es ist wunderbar anzuschauen, wie die Sonne die Landschaft in warmes Licht taucht.
    Ihr habt es gut, Ihr Beiden!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. @ Alle

    Vielen Dank für eure Begleitung !

    Herzlichst - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  15. Reh-flood
    freut sich Renate
    Reh-food
    lacht Jule

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin immer wieder neu erstaunt. Ihr habt wirklich sehr viele Rehe, solche Rudel sieht man hier bei uns eigentlich nicht - mal drei vier und damit hat es sich ^^ ist Bente am Ende eine "Rehflüsterin" ;)

    Liebe, sonnige, Odenwaldgrüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  17. Wow, das war wirklich Glück, so viele Rehe zu sehen, aber für euch ist das sicherlich ganz normaler Alltag oder, Bente?

    Ein bisschen Bewegung kann wirklich nicht schaden, aber davon bekommst du ja jeden Tag genug ab, liebe Bente. :-)

    Liebe Grüße schickt euch
    Christa, die wieder gerne mit euch beobachtet hat.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.