Mittwoch, 22. April 2015

Leibesertüchtigung am Sandberg - für Hund und Mensch.


Am Sandberg haben wir uns heute gemeinsam abgerackert -
also, das Frauchen und ich.
Wir haben nur ein paar Bildchen gemacht - dann waren wir vom Toben erschöpft
und sind per Pfoten und Rad weitergezogen.



Hier wird jede Muskelgruppe beanprucht.



Das Rad ist im Moment unser täglicher Begleiter - wir kommen viel rum.



Weit gucken über das platte Land.



Kein Spielhase in Sicht - nur das Frauchen.



Sandberg mit weitsichtiger Airedale-Terrier-Hündin.



Sand schmeichelt meinen Pfoten . . . 



. . . und den Gelenken . . . 



. . .  sogar das Frauchen flitzt hier gerne mit . . . 



. . . denn Zuschauer gibt es hier nicht :-)

Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Leibesertuechtigung - was fuer ein herrliches Wort. Hab ich hier voellig vergessen. Die deutsche Sprache hat echte Schaetze!

    AntwortenLöschen
  2. Jch will auch im Sand mich ertüchtigen - jawol ja und dreimal wauz.
    Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für ein Sandberg. Aber sag Bente, wenn dir der Sand so gut tut und da sogar das Frauchen mal mit flitzt, dann müsst ihr öfter dahin. Dann fehlt nur noch etwas Wasser, wie das Meer, und schon habt ihr den perfekten Urlaubsort für zwischendurch :-)

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Wasser brauche ich nicht - vielleicht reicht es, wenn wir einfach einen Strandkorb aufstellen täten :-)

      Löschen
  4. Na bei soviel Sand und Staub, braucht die Cam auch bald wohl mal eine Ertüchtigung :-)
    LG Ottimaks

    AntwortenLöschen
  5. Bente on top...
    meint Renate
    Bist Du doch immer...
    meint Jule

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ihr habt auch ein Gebirge!
    Den Sandberg habe ich bei euch noch nicht so oft gesehen. Der gefällt mir gut, ich würde mit klettern und auf dem Hosenboden runterrutschen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... auf dem Hosenboden = das gibt bestimmt lustige Bilder :-)

      Löschen
  7. Ach ihr seit wieder so aktiv... und ich häng hier mit einer Erkältung rum... :-(
    Zumindest Spaziergänge sind drin.

    Aber am allerliebsten würde ich auch mal auf Eurem Sandberg rumflitzen. Das macht bestimmt richtig viel Spaß.
    Und ohne Zuschauer noch umso mehr.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Bei so viel Sand macht es sicher auch viel Spaß zu flitzen, besonders, wenn das Frauchen mit flitzt :) So habt ihr gemeinsame Spuren im Sand hinterlassen ...

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  9. Da könnte ich nun glatt singen für Euch ..."Deine Spuren im Sand, die ich gestern noch fand..." - oder so ähnlich ;)
    Schon gut, ich hör mit dem Singen auf :D

    Ihr seid also im norddeutschen Hochgebirge unterwegs, wie ich die Bilder deute ;)

    Liebe Grüße aus dem sommerlichen Odenwald
    Björn :-)

    AntwortenLöschen
  10. Wow, auf dem Sandberg möchte ich auch raufflitzen. Du hast es echt schön. Und wenn Frauchen mit dir die Leibesübungen macht, dann ist es doch doppelt schön. *lach*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  11. Sandberge sind wirklich toll……Wir lieben sie auch und unser Beitrag von heute Abend führt uns auch zu einem Sandabbaugebiet, weil wir Sand so lieben….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  12. Wir wollen uns auch wieder ein Rad zulegen - demnächst...

    LG Andrea mit einer Linda, die das hoffentlich mag (Rad fahren)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... jedenfalls nicht aufgeben, bevor ihr nicht einen Springer probiert habt :-)

      Löschen
  13. @ Alle

    Dankeschön, dass ihr etwas mit uns getobt habt - war schön !

    Eure Bente

    AntwortenLöschen
  14. Nice photos of your dog in action! Thanks for stopping by my blog. :)

    AntwortenLöschen
  15. Heute gibt es hier ein Sepia-post, aber die Fotos vom Toben am Sandberg gefallen mir in dieer
    Version unheimlich gut. :-)

    Dass du gut springen kannst, das hast du schon mehrfach bewiesen, liebe Bente, super!

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.