Montag, 20. April 2015

Einfach nur SEX !





Jetzt in diesem Theater.


Der Tag fing ganz besinnlich an - mit zwei Tauben - Turteltauben - 
sie flogen auseinander als wir kamen - sehr schicklich.



Dann war Ruhe - keine besonderen Vorkommnisse mehr.



Als wir eine Straße passieren wollten - ich war bereits an der Leine - da sahen wir ein Hasenpaar.



Die hatten so gar keine Hemmungen - am hellichten Tage . . . 



. . . vor aller Augen - taten sie, als wären sie alleine auf der Welt. 



. . . auch der dicke, fette Laster störte sie nicht die Bohne.



Noch mal kurz eine Begutachtung . . . 



. . . und etwas frisch machen für . . . 



. . . die nächste Runde.


Liebe Grüße - Bente


Also sowas! 
Ich hockte mit der Bente an der Leine vor den beiden und es störte sie überhaupt nicht.
Noch nie bin ich Hasen so nah gekommen - die waren blind für ihre Umgebung.
Die nächste Generation der Osterhasen dürfte gesichert sein. /Monika

Kommentare:

  1. Na, ob das Google durchgehen lässt!
    You made me smile! Kindheitsbeobachtungen revisited...
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bente,
    na sowas, da rammeln die auf offener Straße!
    Aber das Liebestätatät hat uns hervoragende Bilder beschehrt!
    Wenn du die beiden das nächstemal beobachten darfst, liebe Bente, dann bitte ein schönes Dankeschön von mir!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Sooo nah an liebenden Hasen, sag ihnen einen schönen Gruss von mir und sie sollen dir dann bitte den Nachwuchs auch zeigen kommen. Die Bilder und das Erlebniss sind so etwas von fein.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein Bente, bist du jetzt nicht dauerhaft geschädigt? Du bist doch noch gar keine 18 Jahre alt. Aber schon beeindruckend, wie nah ihr an die Hasis dran kamt, da wäre es ja echt ein Leichtes für dich gewesen, an den Hasenbraten zu kommen. Aber natürlich würde der dir mit so vielen Hormonen nicht schmecken und du hast wieder die richtige Entscheidung getroffen.

    Liebe Grüße
    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  5. Bente mein Respekt , dass du neben Frauchen so still warst, damit Frauchen diese zauberhaften Fotos aufnehmen konnte.
    Klasse!!!
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  6. Da verstehe ich doch das erste, eher düstere Bild nicht. Möwe mit Leuchtturm und Mond im Hintergrund?? Wenn das nicht mal auch gekauft ist, wie so manch Sonnenuntergang. Aber mal im Ernst - Das ist tatsächlich schon großes Kino - Chapeau!!! Da muss man schon viel Salz dabei haben, dass die einen sowas knipsen lassen und dann noch an der Straße - mit Hund. In Ofri-Land ist wohl alles möglich.
    LG Ottimaks

    AntwortenLöschen
  7. „Hasenkamasutra“

    Erscheint seit dem 20.04.15 im "Bente´s Tierleben Verlag"
    Hier ein Auszug mit Bildmaterial:
    Wie lieben Hasen? Sie lieben es sportlich, wie wir sehen können:
    Der Überkopfpurzler sorgt für die nötige Ausdauer und das tiefe Brummigeräusch turnt offensichtlich an....

    Mehr soll nicht verraten werden...

    AntwortenLöschen
  8. 'Häschen in der Grube saß da und schlief' - war gestern!
    Zum Glück ist der LKW-Fahrer bei diesem Anblick nicht gleich in den Graben gefahren....
    Bei euch kann man was erleben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Das Rätsel um die Nachkommenschaft der Osterhasen wäre dann ja gelöst ;) Kaum zu glauben, dass die sich von nichts haben stören lassen - völlig in Liebe versunken.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  10. *lach* Solch starke Frühlingsgefühle ;-)
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Haha...funny shots of the "hard working" rabbits!! Great!!
    The shot of the dog is really amazing.

    Many greetings,
    Marco

    AntwortenLöschen
  12. Mensch Bente, da bewundere ich Dich, dass Du ruhig geblieben bist, Ordnung im Revier ist Dir doch sonst so wichtig ;-) Tolle Fotos! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  13. Tscha...manchmal vernebelt die Liebe und Leidenschaft alle Sinne...;-). Ich bin jedenfalls nun sehr beruhigt, dass das Osterfest nächstes Jahr nicht wegen Personalmangels ausfallen muss...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. echte liebe unter hasen :-) tolle fotos.

    AntwortenLöschen
  15. Ist ja nicht zu fassen, was ihr da erlebt habt! Ich hab mich köstlich über diesen „nicht jugendfreien Film“ amüsiert!
    (Würde der nicht auch gut zu „Rettet die Lachfalte!“ passen? Meiner Meinung nach schon!)
    Ganz liebe rostrosige Grüße und Benteohrenkrauler von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/04/rdl-4-uber-gluckliche-gartnerinnen.html

    AntwortenLöschen
  16. Was sei muss, das muss sein, nicht wahr, Bente?
    Warst du nicht total aufgeregt, als du die Turteltäubchen und Hasis beim 6 beobachtet hast? *g*

    Liebe frühlingshafte Grüße schickt euch
    Christa

    AntwortenLöschen
  17. Herrlich!
    ja es ist Frühling, da wird schon mal fröhlich im Freien und ohne Hemmungen gepoppt...jedenfalls in der Tierwelt ;-))
    Aber mal im Ernst: tolle Bilder, da warste zur richtigen Zeit am richtigen Ort und hattest auch noch die Kamera dabei!
    Das nenn ich mal Glück !
    LG
    Smilla

    AntwortenLöschen
  18. So nahe am Geschehen, da gehört Glück dazu. habe es auch schon gesehen aber ohne Kamera und in sorgsamen Abstand.
    Einfach klasse was da abläuft. Grüsse und moin,moin,klärchen

    AntwortenLöschen
  19. Liebe macht eben manchmal taub und blind. Klasse, auch die Überschrift.

    AntwortenLöschen
  20. Die Fotos bringen gut Kohle in gewissen Fuchs- und Eulenkreisen. Nur mal so als Tipp.

    AntwortenLöschen
  21. Your blog is losing it's "G" rating, Bente☺

    AntwortenLöschen
  22. ;-) *lach* Sehr gut! Tja, so sind die Hasen nun mal. - vor allem der Rammler :-)! Die haben eben die traute Zweisamkeit ausgenutzt!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
  23. @ Allen
    ein Dankeschön für den Besuch.
    Wir gehen mal davon aus, dass zum nächsten Osterfest genügend Hasen im Umlauf sind :-)

    Eure Bente

    AntwortenLöschen
  24. Also so was Bente... wirklich skandalös und das vor den Augen einer Dame...^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  25. Neh, neh, neh, diese Hasen ... vor aller Augen, ganz ohne Hemmungen.... wenn da mal nicht die google-Zensur zuschlägt ;)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  26. "50 shades of Hase" und ihr mit Nase und Linse dabei! Stark! Hab den Film nicht gesehen, denke aber, dass eure Beobachtungen weitaus besser und spannender waren. ;o)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  27. UNFASSBAR!
    Was die sich wohl gedacht haben...ach nee, ich weiß es, die haben gar nicht mehr gedacht :D

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  28. Also nee, nee, nee!
    Da hast du also mal ein Auge genommen liebe Bente :-)
    Was für coole Aufnahmen!

    AntwortenLöschen
  29. Allen "Nachzüglern" auch noch ein großes Dankeschön für die lieben Zeilen - Knicks - eure Bente

    AntwortenLöschen