Dienstag, 10. März 2015

Ein fremdes Wäldchen mit einem bekannten Burschen.

Heute war ich mal wieder in der großen Stadt - 
dort bekamen wir das, was wir wollten - 
und dort nahm man uns das, was wir immer zuwenig haben - 
ZEIT.



Nach der großen Stadt sind wir in ein fremdes Wäldchen gefahren . . . 


. . .  Baumstümpfe, auf die man sich setzen kann, gab es dort auch - 
und einen Hansguckindieluft.


Bei diesem Kletterbaum wurde der Bursche wieder zum Kind -
mich interessierte aber mehr der lecker Geruch, der aus dem Dunkel kam.



Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. die fotos haben was maerchenhaftes , wunderschoen !

    AntwortenLöschen
  2. Hach Bente, dein Bursche hätte uns letztens begleiten sollen. Er wäre voll auf seine Kosten gekommen, hätte sogar den Hochsprung trainieren können. Ich hab mich zu Chris´ Entsetzen leider geweigert.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. It's lovely how the forest and the dog are in the same shades :). Beautiful photos :)

    AntwortenLöschen
  4. ..... welch ein Prachtbursche auf dem 2. Bild, da sieht er ja richtig herrschaftlich-königlich stolz in die Luft, bei der phantastischen Umgebung wundert mich das gar nicht...
    hier verläuft die Zeit anders...
    stiller, gefüllter mit dem was wirklich wichtig ist, dem Dasein und bei sich sein....
    wunderschöne Stimmungsbilder....
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für diese gefühlvollen Zeilen, sie haben mich sehr gefreut - auch, dass du dir die Zeit dafür genommen hast.
      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  5. Ein neues Wäldchen ist ja mal eine nette Abwechslung. Sieht aber ganz schön geheimnisvoll und etwas düster aus. Hoffentlich habt ihr gesund und munter wieder herausgefunden und der Bursche hat sich nicht bis zur kompletten Dunkelheit durch den Kletterbaum gearbeitet. Ihr zwei beiden seid so richtig fotogen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich schließe mich meinem Vorposten Dirk Rosin an: Die Bilder sind wie aus einem Märchen... einfach schön!

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft wieder deine Bilder, es kommt mir vor als ob ich bei dir immer wieder in eine andere Welt eintauche! Herrlich! Danke!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Hehe ein Hansguckindieluft :D zum Glück guckt er nicht den schönen Duft weg ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  9. Beim Betrachten der Bilder bleibt die Zeit stehen:
    ein Geschenk!
    freut sich Renate
    …Zeitstillstand oh je….um sieben ist Fress-Zeit…
    erinnert Jule

    AntwortenLöschen
  10. So fremde Wäldchen haben scheinbar auch ihren speziellen Reiz :)
    In der Sache "Zeit" stimme ich Dir gerne zu, die fehlt mir auch immer wieder.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Fotos. Es ist doch schön, wenn
    man manchmal wieder zum Kind wird.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Wie im Märchenreich, toll.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  13. So sind die Interessen halt verschieden. Schön, dass Ihr alle auf Eure Kosten kamt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  14. Klingt nach einem spannenden Tag.
    Aber teuer bezahlt habt ihr, mit eurer Zeit...

    Tolle Fotos sind das wieder :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  15. Traumhafte Foto, toll!!

    Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
  16. Excellent series of images as usual .. I congratulate .. Nice colors .. Many quality and definition in the photos .. Great

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Bente,
    bei uns hängen auch schon einige von diesen bunten Plastikeiern und wenn du´s nicht verraten hättest, ich wüsste nicht, das dies ein fremdes Wäldchen ist!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  18. @ Alle

    Vielen Dank, dass ihr mit uns einen Moment innegehalten habt.

    Herzlichst - Monika - mit dem Burschen und der Bente

    AntwortenLöschen
  19. Very beautiful photos from the forest! I really like the coulors in your pictures! :)

    AntwortenLöschen
  20. Ach ja, liebe Bente, wem sagst du das mit der Zeit!
    Hilft nichts, wir haben alle gleich viel und müssen sehen, wie wir damit zurechtkommen.

    Aber super, dass nach dem Stadtbesuch doch noch ein Besuch in einem Wäldchen drin war. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  21. Bente, hoffentlich hast den Burschen nicht im Wald auf dem Baum sitzen lassen ?!
    Hach wie gut das niemand weiß, das ich ... heiß. Bente, ich konnts mir nicht verkneifen.
    GglG, Moni

    AntwortenLöschen