Donnerstag, 26. Februar 2015

Ostfriesland. Kein Wetter für Zuckerpuppen und Pumps.



Die Gräben sind gut gefüllt . . . 


. . . und auf den Strohballen liegst du hier auch nicht mehr ganz trocken. 


Ein leckerer Hase verschwindet gerade im Gebüsch . . . 


. . . da muss ich auch schon wieder "Platz" machen - als hätten wir schon was vernünftiges . . . 


. . . für die mittägliche Pfanne - pfff - mal wieder nur Gemüse mit Gemüse - nix für einen Wolf wie mich.


Von Landschaft gucken wird die Suppe auch nicht fett.

Liebe Grüße - Bente


Am Morgen sind wir gejoggt - 
ohne Pause - kein Bild - nur pippimachen und weiter . . . 


. . . als wir wieder zu Hause waren, da kam kurz die Sonne und lachte
über die qualmenden Schuhe des Frauchens.

Kommentare:

  1. Das erste Bild sieht ja fast ein wenig gruselig aus. Als würde gleich ein übler Schurke vorbei laufen. Zum Glück sitzt du auf deinem Ballen und kannst aufpassen.
    Hmm, das Frauli könnte auch mal wieder joggen gehen, würde ihr gut tun ;-)
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  2. Sieht ja echt düster aus, Wetter und Pfanne.
    Bessere Zeiten wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,
    eine echte Endzeitstimmung, aber faszinierend. Und: Ich gehöre auch eher zur Kategorie: Geländegängig!
    Hab ein feines Wochenende und Bente, wer will schon Hasen, die fusseln ja so :)!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Da klingt ja, als ließe Frauchen dich fasten :-)
    In der größten Not frisst der Caspar auch mal Möhre und Apfel (aber nur in der allergrößten Not).
    Hier lacht die Sonne gerade ganztägig und macht schön warm, auch wenn man morgens noch Scheiben kratzen muss.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Nein, wirklich nichts für Zuckerpuppen.^^ Aber das seit Ihr ja auch nicht.
    Ihr seit Wind und Wetter erprobt.

    Oh und mit den Schuhen macht Ihr mir gerade ein ganz ganz schlechtes Gewissen... ich wollte schon längst anfangen mit dem Joggen, aber ich verschiebe es gerade täglich... gut, dass Ihr mich mahnend erinnert!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Die Zuckerpuppe hat mich alte Häsin erwischt:
    Bill Ramseys Uralt-Ohrwurm geht mir nicht mehr aus dem Kopf und ich suche hier verzweifelt nach der ostfriesischen Bauchtanzgruppe…
    lacht Renate
    *Bauchtanzgruppe* pfffttt- hier gibt es eine graziöse Strohballenhüpferin mit gelegentlich bauchliegendem Frauchen …
    lacht Jule

    AntwortenLöschen
  7. :-) mein Vater hat zu uns immer gesagt,
    ob wir denn Zuckerschuh anhätten, wenn wir
    wo nicht durch wollten :-)
    Dein Frauchen hat qualmende Schuh auch cool :-))
    Ganz viele sonnige Grüße
    sendet euch die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das toll! Richtig schön bedeckt, dunkel und mit richtig viel Wind um die Ohren. Da freut man sich dann noch mehr, wenn man wieder nach Hause in die warme Bude kommt!

    Schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  9. Bente sieht aber zuckersuess aus :-)

    AntwortenLöschen
  10. Bente, du hast es nicht leicht. Das sehe ich ein.
    Ich hoffe, du hast jetzt deine Ruhe.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Hast Du eigentlich eine feste HDR Einstellung in Deinen Programm oder puzzelst Du alles einzeln aus?
    LG Ottimaks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö - ist auch nur eine normale Entwicklung mit reduzierter Farbe und der Benutzung von Gradationskurven.

      Löschen
  12. Zuckerpuppen und Pumps wirst du bei mir auch nicht finden ;)
    Aber ist schon wirklich schlimm, wenn so ein Wolf wie du immer die leckeren Hasen ziehen lassen musst.
    Was willst du denn bitte mit Gemüse??

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  13. Landschaft gucken ist aber bei Euch besonders schön!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. @ Alle

    Auch wenn es etwas gruselig war - ihr habt mich mutig begleitet, dafür danke ich euch !

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.