Montag, 30. Juni 2014

Ein Flugterrier im Wald - aber ich kann auch ganz gemütlich.










Ha, da hat das Frauchen gedacht, dass ich hier rüber hechte - ne - ich kann auch ganz gemütlich!































Und tschüss ! Liebe Grüße bis zum nächsten Mal. Eure Bente

































Sonntag, 29. Juni 2014

Ein Flugterrier wurde im ostfriesischen Wäldchen entdeckt.




























Ups! 
Wie spät ist das?
Nee!
Dann klebe ich meine anderen Bilder morgen dazu.
Gute Nacht und liebe Grüße
Bente

Wenn das Wetter kommt - ich rieche es. Bente-Bilder.


Wir waren im Moor und sind über eine große abgemähte Weide gelaufen - das haben wir lange nicht mehr gemacht - und plötzlich roch ich es - das Wetter.

Der Bursche telefonierte uns hinterher, als wir erst kurz von zu Hause aufgebrochen waren, ob er uns abholen soll, wollte er wissen - wegen des Wetters - aber das Frauchen wollte das nicht, weil "es hält" wie sie meint, jedenfalls nicht schlimm wird. Nun ja - ich und der Bursche wussten es besser - aber egal - es war spannend.

































Wir sind also weiter über das platte Land gezogen - mein Frauchen und ich.


Eigentlich ist jetzt schon klar, was gleich kommt - oder ?

Wir hatten aber viel Spaß auf unserm Gang.

Ich habe voll Tempo gegeben und bin immer wieder auf das Frauchen zugeschossen.

Dann habe ich ihr deutlich gesagt, dass es gleich "was gibt".






Dann klingelte der Bursche noch einmal an, aber inzwischen regnete es so dermaßen stark, dass das Frauchen das Handy nicht mehr auspacken mochte - und vorfahren kann hier sowieso nur ein Trecker - den der Burschen gerne hätte, aber das Frauchen meint, dass das nicht nötig täte - nun ja.



Als wir zu Hause ankamen, da war meine Frisur ruiniert . . . 

. . . die vom Frauchen auch, aber die sieht eigentlich immer gleich aus.

Dem Burschen tat ich leid, wie ich so patschnass vor ihm saß. Recht so, dass gibt ein Leckerchen extra.
Liebe Grüße
Bente

Freitag, 27. Juni 2014

Ein Fingerhut, ein Wäldchen und Wetzkumpel. Bente-Bilder.


In meinem zweiten Lieblingswäldchen, da hat´s jedes Jahr so schöne und viele Fingerhüte. In diesem Jahr nicht. 

Vielleicht hat´s dieses Jahr überall zu viele Schnecken - wie in meinem Garten - diese Glibberteile sind doch ekelig - bäh.

Dieses süße Mäuschen hat die Digitalis bestimmt nicht gefressen.

Die Fingerhüte hatten in diesem Jahr einfach kein Glück.

Ansonsten ist dieses Zweitwäldchen recht schön.

Es hat viele kleine verwinkelte Wege.

Es gibt auch einen See - gut - den brauche ich höchstens zum Saufen.


Getroffen habe ich hier einige Vierbeiner um eine Runde zu Flitzen.








































Ich war mir nicht ganz sicher, ob dieser hier wirklich gut riecht, 

aber der sieht so toll aus - findet das Frauchen.

Als ich dachte, dass es nun so richtig mit der Rennerei los geht, da mussten die Vierbeiner aber schon wieder los - ihren Leuten hinterher - nun ja.
































Ich entdeckte noch Pilze - sie sahen irgendwie futuristisch aus.





Zum Ende der Runde sahen wir noch einmal Fingerhüte - immerhin vier Stauden. Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder viele von ihnen gibt.
























Liebe Grüße
Bente