Samstag, 4. Oktober 2014

Wir fliegen noch einmal zurück in das September-Greetsiel.


Wir schwingen uns noch einmal auf und fliegen aus dem neutralen Himmel . . . 


. . . zwischen die Bootsmasten von Greetsiel . . . 

. . . und bemühen uns . . . 


. . . dort nicht zwischen die Masten und Netze zu geraten - und halten Ausschau nach Futter - für die Kamera und für die Bente.

Greetsiel ist für mich eigentlich Schwarzweiß - 
vielleicht, weil ich es als Schulkind kennenlernte - mit einer einfachen Kamera - 
und der Film hatte keine Farbe - wer weiß.




Die Zwillingsmühlen sind das Wahrzeichen Greetsiels. Leider wurde ein Kopf im letzten Herbst durch einen Orkan zerstört.
















Der Wandertag neigt sich dem Ende zu - 
wir geben dem Himmel die Farbe zurück - 
und erheben uns über die Dächer und fliegen wieder heim.







Liebe Grüße - Monika mit Bente

Kommentare:

  1. Liebe Monika,
    uns hat es sehr gut gefallen, was wir heute Abend bei Dir entdeckt haben! Die Mamma hat endlich eine Lesebrille und kann alles viel besser erkennen! Noch ist alles sehr ungewohnt! Gewohnt schön sind aber Eure Bilder!
    Grüß mir die liebe Bente ganz herzlich!
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Lesebrille?
      Die Dinger suchen die Frauchen doch immer - da kann Hund immer mal ein Leckerchen zusätzlich verdienen - probiere mal!
      Deine Bente

      Löschen
  2. Wieder solch tolle Möwen-Fotos. Die hast Du einfach genial erwischt, Monika.
    Und ich finde Idee toll, die Bilder auch in sw zu entwickeln, wenn man das Motiv, in diesem Falle Greetsiel, aus der Erinnerung so empfindet. Und das Städtchen macht sich auch sehr gut ohne Farbe! Hat etwas nostalgisches und somit passt es auch wieder für Dich mit Deinen Kindheitserinnerungen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Schön, dass du es mit meinen Erinnerungen so siehst - mir war so danach :-)

      Löschen
  3. Antworten
    1. Dankeschön.
      Ich hätte gedacht, dass dir Dramatik in der Bearbeitung fehlt, aber in ein Tagebuch passt das so schlecht ...

      Löschen
  4. Das mit den "FliegeBildern" hat mich begeistert.
    Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Wie im Flug vergeht die Zeit beim Betrachten Deiner Bilder und Greetsiel kommt offensichtlich in schwarz-weiß erst so richtig zur Geltung. Toll!!!

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das sind ja klasse Möwen-Fotos, wirklich grandios!
    Und s/w steht diesem Örtchen doch wirklich sehr gut, ich mag es :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Monika hab vielen Dank für eine wunderschöne Reise nach Ostfriesland. Du hast die Stadt Greetsiel sehr schön in schwarz-weiß gezeigt. Deine Fotos und die Atmosphäre, die du auf den Fotos zeigst, gefällt mir sehr. Danke.
    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefallen die schwarz-weiß Bilder auch sehrsehr gut.
    Schönen Sonntag
    Birthe

    AntwortenLöschen
  9. Finde ich auch. Schwarzweiß sieht gut aus. Manchen Objekten steht das einfach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich dachte, dass du alles ohne Grün doof findest ... :-)

      Löschen
  10. het ziet er wel heel gezellig uit .

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Monika und Bente,

    wieder so viele Flugbilder :) die S/W Bilder gefallen mir, es hat so etwas nostalgisches und ich mag so etwas.
    Als ich mit dem Fotografieren begann, ich sage lieber knipsen, waren alle Bilder so - alles wird sofort in einem völlig anderen Licht gezeigt. Was mich an das Wort Lichtbild erinnert :)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... stimmt, sehe ich auch so - also das SW noch einmal zu einem anderen Gucken verleitet - falls du das meintest ... :-)

      Löschen
  12. Beautiful, the Gulls, the village and the harbour, Monika, such a lot of pictures.

    AntwortenLöschen
  13. Nicht nur wunderbare perfekte Möwenbilder, auch das Wegnehmen der Farbe in Greetsiel hat seinen eigenen Reiz, da es ja sonst sehr touristisch-bunt daher kommt. Sehr, sehr schön so. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Greetsiel im Nebel und ohne Touristen, das wäre mal mein Traum ...

      Löschen
  14. @ Alle

    Sehr schön, dass ihr mich auf dem Rückflug begleitet habt - war schön mit euch !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  15. hi monika
    ich sag nur "dornumersiel"! mit deinem post hast du mich in meine tiefste vergangenheit katapultiert. ach wie fand ich es als etwa zwölfjährige "ätzend" dort. jedes mal wenn ich zum meer lief war es weg... als bergkind und ferienitalienerin war ich es nicht gewohnt dass es meer gibt dass sich von zeit zu zeit verabschiedet. und dann fand ich dass es nur "alte" leute dort hat. so von 25 aufwärts ;-)
    heute weiss ich wie schön es dort ist und möchte gerne nochmal in dieser gegend urlaub machen. deine bilder machen lust auf "meer - mal da mal weg"! ich höre richtig die möwen rufen und sehe die farbigen fischkutter (trotz s/w fotos). jaja...man wird älter...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.