Mittwoch, 8. Oktober 2014

Blührestbestände in meinem Garten - und eine kesse gelbe Mohnpflanze will einmal den Herbst sehen. Bente-Bilder.


Mir bleibt nix verborgen.




. . . in einer stillen Gartenecke habe ich diese gelbe Mohnblüte entdeckt - sie gehört ins Frühjahr, wollte aber sicher auch mal den Herbst hier sehen.







Die Blührestbestände werden im Moment durch Wind und Wetter sehr gebeutelt - bald ist die letzte Pracht bestimmt dahin.










Ich kann nicht den ganzen Tag im Garten rumhängen -
auch im Moor mache ich tägliche Kontrollgänge - wer sonst.



Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Genau, Bente. Wer sonst!
    Das ist gut, dass Du auf Dein Moor acht gibst. Es ist so wunderschön. Genau wie die Bilder von Deinem Frauchen.
    Heute wieder mal ein Traum! Vor allen Dingen das achte Bild finde ich phantastisch!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Interessanter Weise habe ich auch hier die eine oder andere Blüte entdeckt...die eigentlich ins Frühjahr gehört...und die Vögel zwitschen wieder frühmorgens...kommen wohl auch in den zweiten Frühling...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Wir sind sehr stolz auf dich, dass du Garten und Moor so gut bewachst, liebe Bente. Das ist eben eine echte Terrier-Aufgabe und davon gibt es bestimmt nicht sooo viele bei euch.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  4. Mir kommt es fast so vor, als ob die letzten Blüten des Jahres die schönsten sind. Deine Bilder auf jeden Fall sind wieder ganz herrlich!
    Dass deinen Augen, Ohren und vor allem deiner Nase nichts entgeht, glaub ich Bente.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Toll Aufnahme, die Mohnpflanze finde ich super. Genau richtig im Szene gesetzt. Insgesamt liebe ich Tropfenbilder und natürlich die Bilder von Dir.

    Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
  6. Gute Aufgabenverteilung - du kontrollierst das Moor und Frauchen den Garten!
    Diese wunderschöne Mohnblüte hat bestimmt gedacht, dass sie mit ihrer knalligen gelben Farbe sehr gut zum Herbst passt. Eine oppositionelle Blüte - ist mir sympathisch. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Kontrollgänge finden wir gut! Unser Garten ist ja noch nicht richtig eingezäunt, da können wir alles mögliche kontrollieren, mit Glück sogar die Küche des Nachbarn...
    Liebe Grüße aus Neu Terrierhausen
    Frauchen sagt, die Fotos von dem Blühzeug seien traumhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... die Küche des Nachbarn - da werden Jugenderinnerungen wach - war das schöööön - damals ...
      Eure Bente

      Löschen
  8. Auf seinem langsamen Weg durchs satte Grün sammelt der eitle Glasschneckenpfau glitzernde Glasdiamanten ein, um damit sein prächtiges Gefieder zu schmücken ...aber auch diese Pracht ist vergänglich...
    bedauert Renate
    ….während des Kontrollgangs würde ich mir hier und da ein Schlückchen von wässrigen Glasschnecken gönnen...
    grinst Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .. der Glasschneckenpfau - nanu - den werden wir gleich Morgen mal aufspüren :-)

      Löschen
  9. What gorgeous photos! Have a wonderful day, Bente!

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  10. Der Oktober zeigt sich bislang wirklich von seiner schönsten und buntesten Seite. Wie wir sehen, auch bei Euch...

    LG Andrea und Linda, die heute mal lesen UND Kommentieren

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bente,

    die kleine Mohnblume ist aber wirklich tapfer - ich bin gespannt, wie lange sie dem Wetter trotzt.
    Auch wenn die Blüten wahrscheinlich nicht mehr lange da sind ... die farbigen Blätter übernehmen deren Aufgabe auch sehr gut. Du wirst das alles sicher für uns im Auge behalten und berichten :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich tolle Detailaufnahmen!

    Liebe Grüße

    Melli und die Mädels

    AntwortenLöschen
  13. Gluecklicherweise hast du einen feinen riecher Bente und zeigst Monika die schoenen motive, superklasse fotos !

    AntwortenLöschen
  14. Sehr hübsch, liebe Bente der Gedanke, dass der Mohn den Herbst sehen wollte. Man hätte ihm vielleicht Euren wunderbaren Bilder des Herbstes zeigen können…Aber so erfreut er uns und Euch…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  15. @ Alle

    So schön ist das, dass ihr mich mit dem Blühzeugs nicht alleine gelassen habt !

    Dankeschön - Bente

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Monika und Bente,

    sehr schöne, bunte, Bilder. Man kann eigentlich von Glück sagen, dass sich diese gelbe Blüte in den Herbst gerettet hat ^^
    im Frühjahr wäre sie vielleicht in der Blütenmasse unbeachtet geblieben ^^

    Liebe Grüße Björn :)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bente,
    bei uns hat sogar nochmal eine Magnolie geblüht.
    Komischer Herbst :-) Aber so tolle Bilder wieder!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet euch die Urte :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.