Dienstag, 23. September 2014

Auf Pilzjagd in meinem Wäldchen zum Herbstanfang.

Von Pilzen im Überfluss,
Himbeeren, die nicht mehr reif werden, 
Spinnengewebe, welches Blätter rettet 
und einer Waldfatamorgana werde ich berichten.

Pilze die auf einem abgesägten Baumstamm wachsen.


Wie eine Miniaturlandschaft.


Zwischendurch mal Farnwedel.


Pilze mit Tannenbaby.


Pilze an Mooshaus mit Grasgarten.


Tannenbaby-Kinderstube auf Moos.


Ich gucke den Pilzen unter den Rock.


Zwischendurch mal ein Wald-Fernblick.


Die Pilze sind aber interessanter - heute.


Die Tannenbabys sind schon gewachsen - glaube ich.


Einige Himbeeren, die wohl nicht mehr reif werden, habe ich am Waldrand entdeckt.


Fallende Blätter, die von Spinnengewebe vor dem Aufprall bewahrt werden.


Hier wird wohl ein königliches Tuch gewebt.


Sieht irgendwie wie ein Körbchen aus - nun ja.


Ich glaube ich laufe noch mal ein Stückchen weiter in den Wald hinein - dem Licht entgegen . . . 


. . . aber da liegt schon wieder ein Pilz vor meinen Pfoten.


Es gibt noch mehr Pilze hier - ich rieche das genau.

Die Baumstämme knarzen etwas im Wind - kennt ihr das?


Wie ein Fenster im Hintergrund - eine Waldfatamorgana *klugnick*


Heute, 23.September, ist Herbstanfang - man sieht es auch.



Da sehe ich schon die nächsten Pilze guck: 







So, das soll es für heute aber gewesen sein - mit den Pilzen.































Beim Schnüffeln ist ein Pflanzenstiel in mein linkes Auge gewandert - der Arzt hat es behandelt, aber es sieht noch etwas matschig aus - wird aber wieder.

















Liebe Grüße "aus den Pilzen" - Bente

Kommentare:

  1. Warst Du wieder zu neugierig? Sind denn alle deine Pilze auch essbar?
    VG, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. super Monika, die tannenbabys haben es mir diesmal besonders angetan.

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Bilder. Scheint ein gutes Jahr für Pilze zu sein.

    Lieben Gruß!
    Detlef

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Monika und Bente,

    beim fünften Bild von unten hat ein Pilz zurückgeschaut, ich habe es genau gesehen ;)

    Arme Bente, Du zeigst wirklich vollen Einsatz für uns - dann hoffe ich es wird ganz schnell besser mit dem Auge :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. Och man was machst du denn da?
    Sollst dir doch die Pflanzen nicht in die Augen stecken!
    Gute Besserung!
    Und dein Frauchen hat uns heute zum Herbstanfang ganz fantastische Fotos mitgebracht.
    Diese vielen kleinen Wunder der Natur aus eurem Wäldchen sind so wunderschön in Fotos festgehalten.
    Da bekomme ich selber Lust, mal wieder mit der Kamera in den Wald zu gehen :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder! Alles Gute für dein krankes Auge. Und beim nächsten Mal, nicht so dicht rangehen. ;o)


    Liebe Grüße

    Melli und die Mädels

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine feine Welt im Kleinen!! Gute Besserung, Bente!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ach menno, Bente.
    So eine Attacke von dem Pflanzenstil ist aber wirklich unfair.
    Ich hoffe, dass es Deinem armen Auge bald besser geht.
    Bis auf den Ausgang habe ich den Waldspaziergang mit Euch wieder sehr genossen.^^ Pilze sind aber auch unglaublich fotogen. Ganz tolle Fotos hat Dein Frauchen mitgebracht.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. So ein Pech mit dem Auge, liebe Bente...aber das wird wieder...Dein "Einsatz" hat sich jedenfalls gelohnt...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bente,
    wir wünschen dir gute Besserung und drücken die Pfötchen das dein Auge bald wieder heil ist. Schönes Wetter hattet ihr zum Herbstanfang. So ein herrlicher Waldspaziergang und du hast viele Pilze gefunden. Aber auch die Tannenbabys gefallen uns sehr gut.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  11. Moin Monika,
    die Fotos solltest du für den nächsten Herrn der Ringe Film vormerken - lach, dafür würden sie sicherh noch einen drehen.
    Bente gute Besserung.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bente,
    ich hoffe, Dir geht es wieder ganz gut, leider ist das Leben der Hunde voller Gefahren! Auch im Märchenwald! Ich interessiere mich normalerweise nicht sehr für Pilze und Spinnweben finde ich grundsätzlich lästig, wenn man mit der Schnauze rein gerät, aber Monikas Auge ist unschlagbar und wie von Zauberhand hat man ein Miniwäldchen oder ein Kunstwerk vorgestellt!
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Dein Arno (und gute Besserung, meine Schöne!)

    AntwortenLöschen
  13. Gute Besserung liebe Bente-Maus vom Joshi mit Frauchen :-)

    So schöne Fotos wieder!

    AntwortenLöschen
  14. Gute Besserung, liebe Bente. Das tut mir leid. Mit der Nachricht kann ich Deine wunderbaren Bilder nicht so wirklich genießen…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  15. @ Alle

    Vielen Dank, dass ihr mit mir durch das Wäldchen gelaufen seid - und Danke auch für die lieben Wünsche - sie haben geholfen, das Auge ist wieder in Ordnung.

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Bente,
    so schöne Bilder habt ihr eingeklebt und die
    Tannenbilder sind einfach so süß :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet euch die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin ganz hin- und hergerissen von deinen Pilzfotos, eine feine, kleine Welt.
    LG, Franka

    AntwortenLöschen