Montag, 18. August 2014

Die Schafe in meinem Revier - sie kehren uns gerne die Kehrseite zu - aber heute nicht - nicht nur. Bente-Bilder.


Potzblitz, da haben wir heute ja ganz viel Glück mit den Schafen, denn eigentlich drehen die uns gerne ALLE den Hintern zu.

Sogar Interesse an uns scheinen sie zu haben - ob sie auf Leckerchen warten? Nun - füttern tun wir nix.


Sie scheinen zu beraten, ob sie ohne Honorar ihr Gesicht zeigen wollen - eines hat sich schon umentschieden.


Als wir gegangen sind, da haben sie uns aber doch noch mal nachgeschaut.

ich habe ja noch andere Aufgaben und Interessen.
Ich kann da aber nicht ewig stehen bleiben




Ich muss mein Revier außerhalb und innerhalb des Gartenzaunes kontrollieren.


Im hinteren Garten blühen die letzten  - *äh* - jetzt habe ich gerade ihren Namen vergessen


und im vorderen Garten muss ich aufpassen, dass die hohen Stockrosen nicht alle umknicken und den Burschen gegebenenfalls anweisen sie an einen Stock anzubinden - daher heißen sie Stockrosen . . . 

. . . und an der Einfahrt hängen die Hortensien manchmal so weit über den Weg, dass ich mir das Fell nass mache, wenn ich dran vorbeigehe - Buuuuurscheeee!

Zu überlegen ist auch immer mal wieder, ob noch genügend Futter im Hause ist, oder ob ich ordern muss - besser ordern!


Zu dem Blühzeugs muss ich noch sagen,
 dass es manchmal ganz gut ist, dass der Bursche und ich eine Rot-Grün-Schwäche haben - 
es ist manchmal recht knallig im Garten:





Haltet euch munter - und ich hoffe, dass ihr nicht so viel zu arbeiten habt wie ich - ist nämlich ganz schön anstrengend.


























Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Das muss ein ganz besonderer Tag gewesen sein, dass die Schafe dir nicht den Rücken zuwendeten, liebe Bente.
    Die wollten sicherlich mal testen, ob du ihnen etwas zusteckst, wenn sie dich direkt mal anschauen. Aber.....ich glaube, da haben sie Pech gehabt. Wäre ja noch schöner, wenn jeder durchgefüttert würde.

    Das Blümchen, dessen Namen du vergessen hast, ist eine Cosmea. Die wird dir noch bis spät in den Herbst blühen. Überhaupt blüht es noch ganz wundervoll in eurem Garten. :-)

    Ganz liebe Grüße schickt euch
    Christa

    PS Ich merke schon, du hast wirklich ein anstrengendes und arbeitsreiches Leben. Um was du dich so alles kümmern musst.*g*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bente,

    war ja klar, dass das schwarze Schaf sich zuerst wegdreht, oder? :-) Also so viel Blühzeugs hat Chris nicht zu bewachen, aber er muss täglich sein Revier abchecken, klingelnde Postboten verbellen, neue Nachbarshunde anmotzen, wenn die an seiner Tür vorbeigehen usw. Ich denke, als Terrier müsst ihr einfach einen arbeitsintensiven Tag haben, um richtig glücklich zu sein.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bente,

    die Schafe wollten Dich mit ihrem Gesicht wahrscheinlich nur von etwas ablenken ... und als es getan war, da konnten sie sich wieder umdrehen :) Ganz im ernst, Du hast einen recht vollen Arbeitstag - da muss ja wirklich immer genug Futter und auch Nervennahrung im Haus sein. Ich hoffe, Du hast wenigstens freie Wochenenden!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  4. Farbrausch im Garten ist fein, grau wird's noch früh genug.
    Die Schafe sehen so liebenswert unaufgeregt aus.
    Futter gab's hoffentlich reichlich. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Heerlijk om zo met jullie mee te kunnen wandelen,maar er zal best nog wel wat te eten zijn oor Bente

    AntwortenLöschen
  6. Ach was kommen wir immer wieder ins Schwärmen obgrund der ostfriesischen Fauna und Flora. So tolle Bilder wieder, genau wie gestern, vorgestern und vorvorgestern... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  7. Was für herrliche Bilder. Aber jetzt habe ich doch mal eine Frage... Benimmst du dich denn gegenüber den Schafen? Weil ich kenn da nämlich eine liebenswerte kleine Zicke, die trotz Erziehung jedesmal einen Aufstand probt, sobald etwas anderes in Sichtweite als Hunde kommt. Versteh das mal einer.... ;))
    Manchesmal ist es am Rollstuhl eine ganz schöne Herausforderung, aber mit einer Bestechung geht ja bekanntlich alles soooo viel besser................. ;))))
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... also ich finde, dass ich mich immer ganz fabelhaft verhalte :-)

      Deine Bente

      Löschen
  8. Your flower photos are always our favorites. They are always so beautiful and make us smile ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for the kind words.

      Greetings - Monika + Bente

      Löschen
  9. Schafe …wie aus Pappmaché -zumindest die vom zweiten Foto -
    aber bei Deinem Arbeitspensum war es ja wohl nur eine flüchtige Begegnung.
    Wie gut, daß Du wahre Managerqualitäten hast und einiges delegierst…Hallo, Burrrrsche
    winkt Renate
    ...ein Bursche im Haus ersetzt den Zimmermann…oder so ähnlich…
    grinst Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...gutes Personal ist ein richtiger Glücksfall :-)

      Die Bente

      Löschen
  10. Deine Fotos sind wirklich bemerkenswert. Ich finde sie so scharf und echt gut getroffen. Was hast Du für eine Kamera, wenn ich mal neugierig sein darf. Wenn Du es nicht an dieser Stelle sagen magst, schreibst Du mir das bitte an feuerchen@gmx.de . Ich würde gern noch etwas dazu lernen. So scharf bekomme ich die Fotos nicht hin :-(
    Herzliche Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich sehr.
      Die Schaf-Bilder sind mit einer Canon M erstellt.
      Vielleicht würde dir ein Fotokurs Spaß machen, bei dem die Einstellmöglichkeiten erklärt werden und die Voraussetzungen für scharfe Bilder - ich glaube dass, das hier den Rahmen sprengen würde.
      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
    2. Danke, liebe Monika. Die macht wirklich scharfe Bilder. Vielleicht machte ich mal einen Kurs speziell zu meiner Kamera.
      Liebe Grüße von Anne

      Löschen
  11. Liebe Bente, ist ja ganz schön anstrengend so ein Hundeleben ;-) Frauchen hat wieder mal soooooooooo wunderbare Bilder gemacht, die Schafe, klasse! Magst du Frauchen nochmal fragen, ob sie mir sagt, welche Kamera bzw. Objektiv sie für diese Bilder benutzt? Hab ja vor dem Urlaub schon mal gefragt. Das wäre ganz lieb von dir!!!
    Viel Spaß weiterhin auf deinen Spaziergängen und Kontrollgängen!
    Liebe Grüße von Helga und Seppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Helga.
      Ich meine dir auf deinem Blog zeitnah geantwortet zu haben ...
      Die Schafe sind mit einer Canon M aufgenommen.

      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank Monika! Hab ich wohl übersehen - sorry!
      Liebe Grüße, Helga

      Löschen
  12. Will ich Dir gerne glauben, liebe Bente - bei so einem großen Revier hast Du sicher viel zu tun :)
    Vollkommen korrekt hast Du entschieden lieber Futter zu ordern, man muss ja bei Kräften bleiben um alles unter Kontrolle zu behalten :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  13. Du fleißige Bente!
    Schön, dass du uns deine Arbeit immer so gut festhälst und daran teilhaben lässt.
    Ich finde Schafe ja ganz toll :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  14. ....ganz wunderbare Aufnahmen zeigt ihr beide wieder! :-)
    gglG

    AntwortenLöschen
  15. Revierkontrollen sind immer anstrengend. Wir haben zwar keinen so schönen Garten wie du, aber dafür einen riesigen Wald den wir regelmäßig kontrollieren müssen... ;o)

    Liebe Grüße

    Momo & Naja

    AntwortenLöschen
  16. @Alle

    Dankeschön für eure lieben Zeilen und euer Verständnis für meinen vollen Arbeitsalltag.

    Viele Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein Hundeleben…Es tröstet uns aber, dass auch bei Euch Sehschwächen vorliegen. Ich bin auch farbenblind. Und wie toll Euch Garten trotz dieser Schwäche aussieht..

    Meint die Blinde und grüßt mit Socke

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.