Dienstag, 15. Juli 2014

Sprungakrobatiker im Moor. Bente-Bilder.


Die Sprungkünstler - sie gucken uns an und geben dann ihre Vorstellung - Vorhang auf !


























... und weg sind sie. Vielen Dank für diese Vorstellung. Wir waren übrigens sehr weit weg und haben hier stark vergrößert.
































Was wir sonst sonst noch schön fanden: 


 

 


Auf dem Nachhauseweg traf ich noch diese beiden Mädels.

Luna und Funny aus meiner Nachbarschaft. Sie überlegen, ob sie an ihrem Haus bleiben, oder wieder mal einen Alleingang starten - und ích darf nix, verdammt.






























Liebe Grüße - Bente

Kommentare:

  1. Wow, wie die ihre Beine in die Luft werfen... klasse.

    Etwas darfst Du aber bestimmt auch, Bente. Und siehs mal so... Deine Menschen wollen eben gut auf Dich aufpassen, damit Dir nichts passiert, so wie Du auf sie aufpasst.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Bente, du tust mir ehrlich leid. Da kommt das Mittagessen dir quasi vor die Linse gesprungen und du darfst nicht hin. Und dann nicht einmal zu den zwei Kumpelinen? Das ist doch echt gemein. Ich hoffe, du hast wenigstens noch etwas Sahne bekommen...

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich,
    ich bin begeistert von eueren "Sprungkünstlern" und von der Fotografin der diese Bilder gelungen sind.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Ach Bente, du kannst dich mit meinen Kindern verbünden - genau diesen Satz höre ich von denen auch ständig :-)
    Sehr schöne Fotos wieder - die Kuh hat ja eine ganz besonders schicke Farbe. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Rehe sind wirklich elegante Tiere - ich freue mich auch immer, wenn ich morgens welche treffe. Leider habe ich es noch nie geschafft, sie zu fotografieren. Tolle Bilder.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns bewegen sich die Rehe inzwischen völlig zwanglos durch unser Wohngebiet und die angrenzenden Grünanlagen. Wir könnten sie ganz nah dran fotografieren, wenn wir nicht immer alle Hände voll zu tun hätten, Polly von ihrer Verfolgung abzuhalten.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... nun, sie wäre nicht DIE Polly, wenn sie brav bei Fuß sitzen würde und sich die Rehe angucken täte :-)

      Löschen
  7. Und jetzt chère Bente verfeinerst du deine Sprünge?
    Toll was dir da so alles begegnet!
    ❤️-lich Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Haha die beiden Mädels sehen ja putzig aus :)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  9. Oh wow das ist ja super Moment, den ihr da gesehen habt.
    Dafür, dass es so weit weg war, sind die Bilder richtig gut geworden :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder - und die beiden Mädels sind ja auch wunderschön!
    Helga und Seppi

    AntwortenLöschen
  11. The deer are so graceful. Beautiful photos, Bente!

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  12. da waerst du sicher gern mitgesprungen Bente :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab zwei Möglichkeiten: Rehe fotografieren und gleichzeitig sehen wie die Hunde sie sich holen
    oder Rehe nicht fotografieren und dafür die Hunde im Kommando halten. Letzteres ist für die Rehe gesünder;-)

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Sprungbilder von den Rehen!

    Liebe Grüße

    Melli und die Mädels

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bente,
    hui, können die aber Sätze machen!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  16. Lach, die beiden am Schluss sehen wirklich aus, als hätten sie gerade ein grosses Abenteuer vor. Herrlich.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  17. Das sind in der Tat geniale Sprungkünstler, die dir da begegnet sind, liebe Bente. Wow, die machen vielleicht Sätze. Aber ich bin mir sicher, du kannst da auch locker mithalten. :-)

    Schön, was Frauchen sonst noch so alles am Wegerand fotografiert hat. :-)

    Liebe hochsommerliche Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. Oh Monika und Bente, was ihr immer erlebt! Sogar Akrobaten begegnen euch! An der Nummer muss die Kuh wohl noch etwas arbeiten ;o))
    Alles Liebe und Öhrchenkrauler,
    Traude

    AntwortenLöschen
  19. Das sind ja tolle Bilder von den sonst eher scheuen Sprungakrobaten!
    Bente, Deine beiden Freundinnen sehen aus, als ob sie es faustdick hinter den Ohren haben.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. @Alle

    Herzlichen Dank, dass ihr wieder mit mir durch die Gegend gezogen seid und euch etwas mit mir unterhalten habt - das belebt mein Moorleben sehr :-)
    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
  21. Wie herrlich! Toll, Deine Springbock-Bilder!
    Und die Damen auf dem letzten Bild sind ja auch goldig. Die schauen so richtig abenteuerlustig.

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  22. Rehe im Moor:

    "Die …….Leichtigkeit des Seins" nicht unerträglich, sondern wunderbar flüchtig……

    an diesen Aufnahmen kann ich mich immer wieder erfreuen.
    Liebe Grüße Renate

    Trotz gelegentlicher Höhenflüge bin ich doch lieber bodenständig…
    lacht Jule

    AntwortenLöschen
  23. Wow , das sind super schöne Fotos die wie Zeitlupenbilder wirken . Fantastisch fotografiert , was bestimmt nicht so einfach ist bei den schnellen Sprüngen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  24. Wow, was für tolle Bilder!
    Wie ein kleiner Film :-)
    Ganz viele liebe Sommergrüße
    sendet euch die Urte :-)

    AntwortenLöschen