Samstag, 21. Juni 2014

Wenn ich aus meinem Wäldchen komme...Bente-Bilder.


Mein Wäldchen hat mehrere Eingänge und Ausgänge. Als ich dieses Mal vom Wäldchen auf ein Feld zulief, da nahm mir dieser Riesenpo die Sicht.

Es sind ganz edle Pferde und ganz edle Damen darauf - meint das Frauchen - nun ja, wird schon so sein.































Die Pferde waren total cool und haben mich - die ich am Wegesrand bei Fuß sitzen musste - gar nicht beachtet - pöh - ich sie auch nicht.































Am Wegesrand liegt ein Getreidefeld und an seinem Rand stehen einige Kornblumen und etwas Kamille - sieht schön aus, sagt das Frauchen - nun ja - sicher.












 

 

Es gibt aber auch schon sehr viele abgemähte Wiesen . . . 

. . . die sind natürlich richtig klasse . . . 

. . . zum Toben . . . 

. . . und Wälzen.

So, nun sehe ich etwas zünftig aus, das gehört sich auch so, wenn ein ordentlicher Spaziergang zu Ende geht.






























In der Ferne ergibt sich dieser Blick - vielleicht sind dort jetzt die Reiterinnen und Pferde - ich weiß es nicht - aber könnte doch sein.



















Liebe Grüße
Bente

Kommentare:

  1. Das war wirklich ein Riesenpo der uns da entgegen sah!
    Was die Kornfelder angeht hat Dein Frauchen durchaus recht, Bente. Sie sind wunderschön.
    Natürlich für Dich erst richtig, wenn sie abgemäht sind.^^ Es hat so Spaß gemacht, Dir beim Wälzen zuzuschauen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe diesen Riesenpopos, besonders, wenn sie schimmlig sind... ;)

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bente, mich hat das Bild vom Wälzen besonders gefallen.
    Gruss ayka

    AntwortenLöschen
  4. Moin Bente,
    ja, dein Wälzfoto ist zum Schmunzeln, die Blumen bezaubernd, die Reiterinnen und Pferde knackig und euer Sommer so ländlich schön, als wäre er aus der guten alten Zeit.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  5. Ha ha, die Pferde- wie witzig! Schöne Strecke seid ihr gelaufen. Wir haben hier leider kein Kornfeld direkt in der Nähe, denn da würde ich auch gerne mal fotografieren.
    Liebste Grüsse
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Na und was für für ein Riesenpopo....nein sogar zwei so Riesenpopos!
    Tolle Bilder und so schön, wie du dich wälzt.

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Beim Anblick des ersten Bildes dachte ich an...Knäckebrot ab Montag und keine Schokolade mehr ...:o)
    LG Hefeklößchen Ramona und Bolle

    AntwortenLöschen
  8. Wir sehen hier nur ganz selten Pferde ... und dann ohne Reiter. Und leider sind bei uns die meisten Wiesen noch nicht gemäht. Aber wenn es soweit ist, dann werden die Hunde auch so zünftig aussehen ;)
    Die Kornblumen finde ich sehr schön - bei uns gibt es die leider sehr selten.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Wiesen, das ist hier so eine Sache.
      Es ist immer noch Schon- und Setzzeit, aber die Wiesen dürfen gemäht werden, das passt ja eigentlich nicht zusammen ...und Kornblumen kannst du hier inzwischen auch mit der Lupe suchen ...

      Löschen
  9. Hallo Bente und Frauchen Monika!
    Frauchen und ich haben wieder in deinem Fotoalbum rumgeblättert und waren wieder baff, weil alle Fotos so toll sind. Eins schöner als das andere, sagt Frauchen und wünscht sich wieder eine neue Kamera, obwohl sie weiß, dass ihr "kleines Scheißerle" das beinahe auch so gut kann.
    Ich finde natürlich DICH und deine Rasefotos am besten. Du kannst so toll Speed machen. Ich glaube, ich würde dich lieben.
    Bleibt gesund, bis wir demnächst wieder gucken kommen und natürlich auch noch viel länger. *zwinker*
    Ohrschleck
    Dein BamBam

    AntwortenLöschen
  10. Dass sich Hundedamen wälzen, war mir neu. Andererseits: Du wälzt dich so damenhaft, dass du dem Hund jede Ehre machst.

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Bente,
    beim Betrachten des Riesenpos von Bild eins muss ich an die 50/60iger Jahre-Frisuren denken. Beim Rock´n Roll und später beim Twist wehten die hochangesetzten Pferdeschwänze der Mädels noch kecker als dieser elegant geschwungene Schweif…
    (Nun gut, ich stamme zwar auch aus der Zeit, aber bei mir gab´s nix zum Wehen…leider )
    Dein Wälzbild ist köstlich….
    Liebe Grüße Renate
    Los Frauchen, lass uns die nächste abgemähte Wiese suchen..obwohl die hohen Gräser auch Spass machen…
    meint Jule

    AntwortenLöschen
  12. Besonders das erste Bild ist so, wie ich es mag. Ein Ausschnitt und gut ist.

    AntwortenLöschen
  13. Oja, liebe Bente,
    die Heuwiese ist cool zum Toben :-)
    Aber die Kornblumen und Margariten gefallen
    mir persönlich dann doch besser :-)
    Ist wohl eine Prioritätenfrage :-))) Herrliche Bilder!
    Ganz viele liebe und sonnige Sonntagsgrüße
    sendet euch die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  14. Unser Hund wälzt sich derzeit auch ganz viel im Gras...muss der Heuduft sein...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Bente,
    um die Pferdebegegnung beneiden wir dich ein wenig, denn Heidi und ich, wir mögen Pferde SEHR!!!
    ICH finde natürlich dein Düsebild am ALLERBESTEN, wobei, die Blumen sind auch wunderschön.
    Liebes Wuffi Isi,
    im WM Fieber

    AntwortenLöschen
  16. Sag mal, sind das die beiden Mädchen, die mit ihren Ponys im Moortümpel gebadet haben?
    Ansonsten habt Ihr wundervolle Bilder mitgebracht. Die wälzende Bente gefällt uns ganz besonders gut..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  17. @ Allen .......................ein herzliches Dankeschön für die Begleitung!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.