Donnerstag, 12. Juni 2014

Von Kamille, einem Karnickel, Rehen und dem Zähneputzen.


Kamille soll ja sehr gesund sein . . . 

































. . . ein Rehbraten . . . 
. . . oder ein Stück frisches Karnickel am Morgen aber auch. Ich darf aber nur gucken und schnüffeln . . . 





























. . . das ist unpraktisch und teuer, aber ist so. Am Abend gibt es dann bestimmt Rind in den Napf - von denen da oben vielleicht - wer weiß das schon.




















Mein Revier ist spannend und groß . . . 

. . . oft höre ich einfach auf die vielfältigen Geräusche . . . 

. . . oder gucke so vor mich hin.
Vieles ist verboten - das heißt, das Frauchen verbietet nicht, sondern sagt so was wie "Benteee, nur schnüffeln!" Pfff - hört sich ja gleich viel besser an *augenroll*


Nun ja, dann will ich mal gucken, wo das Frauchen so schnüffelt.

Disteln.

Habichtskraut.

Farn.

Gras. Nun ja.

Wenn ich doch mal nicht nur geschnüffelt habe, sondern vielleicht mal einen klitzekleinen Hasenköttel - oder ähnliches - gekostet habe, dann kann es mir passieren, dass SIE mir die Zähne putzt - ich hasse das sehr, denn SIE nimmt dafür nicht einmal die Zahnpasta mit Leberwurstgeschmack.


Ich hab´ es nicht leicht, aber da könnt ihr ja nix für.
Liebe Grüße
Bente

Kommentare:

  1. Ach Bente,
    was für ein köstliches Bild! ♥♥♥
    Das nächste Mal wirklich nur noch daran schnüffeln, gell?
    Wunderschöne Spaziergangimpressionen Monika...die Rehe haben es mir angetan!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ach du armes Bentelein :-))
    Aber das Bild ist einfach der Hammer!
    Wie eigentlich alle Bilder immer von deinem Frauchen!
    Ganz viele liebe Sommergrüße
    sendet euch Urte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bente,
    doppelt selberschuld! Erstens lohnt es sich nicht so eine Tortur zu riskieren nur wegen eines mickrigen Hasenköttels (da musst Du mindestens eine richtige ordentliche Portion erwischen, Mensch! ) und zweitens: Du hast so schöne weiße und scharfe Zähnchen! Benutz sie, verflixt nochmal, und knack die Zahnbürste in zwei oder besser drei Teile!
    Bei Dir geht das Futter nicht aus, gell? Das ist das reine Self-Service-Laden!
    Ich liebe Deine Bilder, sie sind so ästhetisch!
    Liebe Grüße (ich würde Dich auch mit Köttelatem)
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  4. das zahbputzbild ist ja der knueller :-) arme Bente ! super tolle fotos!

    AntwortenLöschen
  5. Bente, das ist ja soooo gemein. Zähne putzen - und das bei einem gestandenen Terrier. Es tut mir so leid für dich, sollen wir den Tierschutz anrufen und zu dir schicken?

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  6. Ich schmeiß mich weg!! Kein Gedanke, das ich meiner Biene jemals eine Zahnbürste ins Schnäuzchen stecken könnte...... ich darf echt alles machen, aber da würde sie einfach nur die Schnauze zu machen und nicht mehr öffnen. Das Bild ist echt der Knaller und du hast vermutlich den angenehmsten Hundeatem überhaupt!
    Liebe Grüße
    und macht euch ein schönes Wochenende!!
    Trudi und Biene

    AntwortenLöschen
  7. Anstelle der Zahnbürste benutzen wir Gel ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott Bente, es tut mir so wahnsinnig leid, dass ich auf deine Kosten so lachen muss.......
    Aber das letzte Bild ist einfach ein Brüller - entschuldige!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm, die Kamillebilder wecken Kindheitserinnerungen. Blümchen pflücken inmitten von Kamilleduft.
    Bentes Revier sieht wirklich spannend und groß aus.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  10. Ich musste ja schon so lachen, als Du überall nur Essen gesehen hast, Bente.
    Dann schon etwas mehr, als Du beschrieben hast, wo das Frauchen so schnüffelt... ich liebe Deinen Kommentar "Na ja" dazu so sehr! Aber dann kam das Bild der Bilder... oh Mann... Das habe ich echt noch nicht gesehen!!! Tut mir leid, wenn ich so lachen muss, bei etwas, was Du so gar nicht ausstehen kannst, aber es ist einfach nur herrlich anzuschauen...
    Und bei Hasenköttel würde ich Dir auch die Zähne putzen... mich schaudert es da jedes Mal bei der Vorstellung... Sonst hast Du ja einen wirklich erlesenen Geschmack, aber dabei...

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bente,

    Du hast es wirklich schwer - darfst nicht unter die Selbstversorger gehen und wenn Du dann zum Trost ein oder zwei kleine Feld- oder Waldpralinen nascht, dann werden noch die Zähne geputzt ;)
    Unser Mitleid ist Dir sicher.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon

    AntwortenLöschen
  12. Bente sag dem Frauchen sie soll Dir demnächst mit Perlweis die Zähne putzen. Dann setzt Du einfach Dein strahlendstes Terrierlächeln auf, machst der doofen Zahnarztgattin Konkurrenz und Du bist im nächsten Werbeblock zu sehen
    Lacht Renate
    Oh ja und damit besserst Du Eure Haushaltskasse auf und füllst Deinen Napf endlich mal ausreichend voll
    Freut sich Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perlweiß ist o.k., wenn es das mit Leberwurstgeschmack gibt :-)

      Löschen
  13. Bente, bei euch schaut es so toll ( und lecker!) aus.
    Das Zähnputzen mussten meine Hundis noch nieeee über sich ergehen lassen. Aber wer weiß ... :)

    Liebste Grüße
    dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  14. Wenn das echte Kamille ist, herzlichen Glückwunsch! Bei uns findet man sie in der freien Natur gar nicht mehr. Zumindest geht es mir so. Die Tieraufnahmen sind einladend schön, da freut sich der Natur freund in mir und auch der Koch.

    schönes Wochenende,
    egbert

    AntwortenLöschen
  15. Wieder so schön erzählt und das Kaninchen ist ja so niedlich :)

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja...Zähneputzen....ist hier auch nicht beliebt...aber wer nun mal gern Hasenköttel ( und so manches anderes...) nascht...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...die Frage, ob noch Platz am Tisch ist, habe ich dir beantwortet....;-) LG Lotta.

      Löschen
  17. Hallo Bente,

    ein wirklich herrliches Bild die Zähneputzerei - oh Verzeihung ;)

    Tja, du hast es nicht einfach, da laufen ja wirklich die leckersten Leckereien bei Dir herum,
    aber ganz leer bist du ja dann doch nicht ausgegangen, sonst wäre ja die Putzerei nicht notwendig - oder?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  18. Eijeijei...du hast es aber wirklich nicht leicht...*zwinker* Was sein muss, muss sein!
    Wunderbare Fotos, wieder!
    gglG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  19. Also bei sooo vielen spannenden Sachen (Rehe, Hasen) müssten wir sicher an der Leine bleiben. Aber das mit der Zahnbürste ist ja wohl total gemein! Da hast du unser ganzes Mitleid!!! Wir hoffen, dass unsere Leinenträger nicht auf solche Gedanken kommen. Wenn wir was "leckeres" gefressen haben, dürfen wir nicht mehr an ihnen rumschlabbern. Das ist auch doof....

    Liebe Grüße

    Momo & Naja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... dabei ist das so lustig sich die Schnute an den Klamotten der Zweibeiner sauberzuputzen :-)

      Löschen
  20. Zähneputzen mag ich nicht....Kommt nicht in die Tüte....Hasenköttelgeschmack mag ich...
    Bente, ich möchte nicht mit Dir tauschen.

    Wuff & Wau
    Socke

    AntwortenLöschen
  21. @Allen ein großes Dankeschön für das Mitleid und eure Zeilen - die Lacher will ich mal überhören - Eure Bente

    AntwortenLöschen
  22. Boaaah, echt krass, liebe Bente, was Frauchen da mit dir macht, aber, was sein muss, das muss sein.
    Und keine Zahnpasta mit Leberwurstgeschmack????? Das geht ja gar nicht!

    Nachdem ich gerade mit euch in der Stadt war, gefällt es mir jetzt aber in deinem Landparadies wieder ganz ausgezeichnet. Dickes Lob an Frauchen, die wieder so tolle Fotos mit ihrer Knipskiste geschossen hat. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  23. Komm ich zu spät? Macht nichts. Ich hab auch nur eine Frage: Was ist so lecker an Hasenkötteln?

    Für jemanden, der Milchshakes und Knochen mit Sahne präferiert, ein ganz schöner Abstieg, was? Und irgendewie undamenhaft, nicht?

    Nix für ungut. Fiel mir nur auf.

    AntwortenLöschen