Sonntag, 22. Juni 2014

Das Warten auf die Tauben vom Aschenputtel ...und anderes Viechzeugs - wie Pferde, eine Gans und Katze. Bente-Bilder.


Der Bursche hat versehentlich Getreidekörner und Sonnenblumenkörner gemischt - dann auf die Tauben vom Aschenputtel gewartet - und musste es dann selber machen. Also mal ganz unter uns - ich hätte einfach alle Körner aufgefressen - so durcheinander wie sie sind und fertig wäre ich gewesen - ratzfatz.
































Na, jedenfalls sind wir dann doch endlich spazieren gegangen.

 ...vorbei an Blühzeugs








































und an den Pferden












trafen wir auf die Hühner.




Nun ja, das war bisher nicht wirklich spektakulär, das stimmt schon.
























































Für etwas Action sorgte dann dieses freche und schnelle Kaninchen . . . 

. . . was den Großen Brachvogel aufschreckte . . . 

. . . und zum Abflug bewegte.

Dieser Piepmatz ließ sich jedoch durch nichts aus der Sonntagsruhe bringen und blieb einfach auf seinem Draht sitzen - gut so.































Im Nachbardorf trafen wir auf die lautstarke Gans . . . 


. . . stellten hier einen Glasschaden fest . . . 

. . . und fühlten uns irgendwie beobachtet.

Nach Tee und Kuchen für die Zweibeiner im Dorfcafé und einem mickerigen Futterstück für mich sind wir wieder auf Feldwegen unterwegs gewesen.































Wegen des mickerigen Futterstücks war ich noch etwas in Brass und diese

freche Katze kam mir ganz zupass. Wir liefen irgendwie synchron :-)

Nun ja, ich bin ein Terriermädchen - es gibt einfachere Hunderassen und wer das bei der Anschaffung nicht bedenkt - nun ja - da kann ich nix für.
























Liebe Grüße
Bente

Kommentare:

  1. Echt köstlich deine Sonntagsreportage, bin gerne mit dier übers Land gepfotet.
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du aber eine Menge Viehzeug getroffen, liebe Bente...war bestimmt ein spannender Spaziergang...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. So viel Unterhaltung auf dem Spaziergang, das ist schon toll!! Freche Miezekatze, da könnte Biene auch nicht an sich halten.... und die Bemerkung mit den Hunderassen ist nur all zu wahr.....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Bente,

    du bist nicht hinter dem Kaninchen her? Du bist synchron mit der Miez gelaufen? Warst du etwa auch abwesend, als der Jagdtrieb verteilt wurde? Aber deinen letzten Hinweis kann ich nur unterschreiben und fand es super, dass auch Chris seine Züchter darauf hingewiesen haben, dass der Terrier nicht immer ganz einfach ist.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  5. War ja doch ganz schön Action auf deiner Runde :-) Hat wieder Spaß gemacht, euch zu begleiten. Den Beobachtungsposten finde ich sehr witzig. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Wir finden eure Geschichten immer so traumhaft toll und amüsant =)

    Soo viele Tiere - und du darfst sie alle ein bisschen jagen und ärgern =) Klasse !
    Ab sofort wollen wir so lässige coole Zweibeiner haben wie du, Bente

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich darf garnix jagen, aber bei einer "wilden" Katze im Moor, die auf dem Weg läuft - da laufe ich mal kurz mit - wie bei dem Karnickel auch - aber dann ist "AUS"
      Eure Bente

      Ich habe nie das "Down" geübt - bin auch nicht der Mensch dafür das durchzusetzen. Bente läuft kurz nach und kommt dann aber "sofort" ... nun ja, Punkte gäbe es nicht dafür - nur Abzug, aber Bente tut weder Mensch noch Tier noch Dingen weh.
      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  7. du verstehst es so gut deine bilder mit erzaehlungen zu unterlegen! du solltest mal ueber ein buch nachdenken !

    AntwortenLöschen
  8. Eine herrliche Geschichte, Bente.
    Da fiel mir der Start in den Tag gleich viel leichter. ^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Ein Sonntag auf dem Land:

    Der Bursche hat Zeit, seinen Reichtum zu zählen (nun gut, es sind keine Münzen),
    die Tiere der Nachbarschaft nutzen die Zeit zu plaudern, sich aufzuplustern, weite Kreise in der Luft zu ziehen …
    und sich auszuruhen…
    die Gans kann wohl nie den Schnabel halten und
    die Nachbildung des Menschen ist neugierig wie das Original….wie immer ...

    Die Katze musste sich wohl oder übel dem Wettkampf stellen. Ausgang des Rennes bleibt offen…
    ….verdient hättest du Dir einen großen Knochen mit Sahne allemal…
    meint Renate
    DAS meine ich auch…
    Liebe Grüße Jule

    AntwortenLöschen
  10. Da hat der Bursche aber lange warten können, um das Aschenputtel zu sehen, nicht wahr, Bente?
    Aber zum Glück ging es dann ja los und ihr habt zusammen wieder so viel erleben können.:-)
    Bei euch in der Natur ist ja immer sehr viel los und es macht einfach Spaß, euch zu begleiten.:-)
    Während du durch die Gegend springst, hält Frauchen mal schön die Kamera auf die Blümchen und andere Tiere und das macht sie vom Allerfeinsten. :-)
    Ja, ja, so Gänse, die können schon ganz schön laut schnattern.

    Ich schicke dir ganz liebe Grüße und wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

    PS Auch der Beitrag darunter wieder sehenswert mit den schönen Margeriten und Kornblumen.

    AntwortenLöschen
  11. Ja die Jagdlust steckt doch in jedem Hund.
    Egal ob Hase Fuchs oder Katze, es macht doch jedem Hund spass einen Adrenalin-schub zu bekommen ;O)
    Frauchen bekommt ja auch einen und hampelt wie Hägar am Wegesrand rum...

    Liebe Grüsse von Luna und Lucy

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful pictures, Bente! We love the noisy goose close-up!

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  13. Das mit der Katze heißt Paralleljagd, hat A. neu gelernt... ;)

    Neuerdings versucht sie auch, sich wieder vermehrt ins Jagdgeschehen einzubringen. Aber sie ist ja soooowas von langsam, Du glaubst es nicht...

    Deine Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....aha, dann müsste ich aber doch den Weg verlassen dürfen um zu folgen, wenn es extra einen Namen dafür gibt - ich werde fragen - Danke - Bente

      Löschen
  14. Wie niedlich das Kaninchen :)

    Einen guten Wochenstart wünsche ich :)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bente,

    da bist du ja einem halben Zoo begegnet ;) ...zum Jagen hätte ich allerdings eines der anderen Tiere empfohlen - hm, wobei schnell waren sie wohl alle ;)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für Dich und Dein Fraule
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  16. Herrlich, herrlich so ein Sonntag bei Euch. " Erbsenzählerei" ist zwar nicht unsers, aber Eure Bilder vom Spaziergang toppt wieder alles. Das Rennen mit der Katze ist ein gelungenes Foto. Mein optisches Highlight der heutigen Serie. Sich vor der Anschaffung eines Hundes mit den Wesensmerkmalen auseinanderzusetzen ein wichtiger Apell, der ruhig öfter geäußert werden sollte.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bente,
    synchronlaufen mit ner Miez :-))))
    Hast du sie erwischt? Jonny ist Katzen auch immer wie wild hinterher!
    Terrier halt :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet euch Urte :-)

    AntwortenLöschen
  18. Neee, dass Du als Terriermädchen auf die die Welt gekommen bist, dafür kannst'e nun wirklich nichts, aber die Zweibeiner kriegen immer DAS was sie verdienen, also mach Dir bloß keinen "Kopp" darüber.... und wenn Dein Bursche noch die Ruhe zum "Erbsenzählen" hat, dann ist sowieso alles gut!
    So ein Wettrennen mit Katze hätte uns wohl gefallen und unser Frauchen will jetzt auch mal Hahn und Huhn treffen.... tzz, wir kommen da nur mit, wenn der mit uns flitzt.....

    Liebe Grüße
    Zola&Frieda

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Bente,
    wem du so alles begegnest auf deinen Spaziergängen, da staune ich aber!
    Wer war denn jetzt schneller, die Katze oder du?
    Liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
  20. @Allen ein herzliches Dankeschön für den Besuch, die Begleitung auf dem Spaziergang und den lieben Kommentar.

    Viele Grüße - Monika mit Bente

    Blogger:
    Ich habe eigentlich täglich ein Blogger- Problem. Im Moment auch unbequeme Dinge die bleiben - ab heute wird mir zusätzlich nicht mehr angezeigt wer einen neuen Beitrag veröffentlicht hat - vielleicht Morgen wieder - mal sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber ärgern wir uns auch gerade! Wir können auch nicht mehr sehen, wer hier was Neues veröffentlicht. Das ist doch doof :(((
      Liebe Grüße aus Terrierhausen

      Löschen
    2. bei mir hat sich dahingehend nix geändert, d.h. ich krieg immer noch nachricht ;-)

      Löschen
  21. Großartige Bilder! Das synchrone Wettrennen ist klasse! Und der Glasschaden ... ach, was rede ich: ALLE AUFNAHMEN! Super toll!!!

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  22. Bente, das Katzenbild lässt unser Herz höher schlagen!!!! Gut gemacht!

    LG
    Clara

    AntwortenLöschen
  23. Clara und Sonja - auch euch ein herzliches Dankeschön!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen