Sonntag, 30. März 2014

Zu Besuch in Deutschlands größtem Rhododendronpark.

Im Ammerland gibt es den größten Rhododendronpark Deutschlands -
so steht es zumindest auf dem bunten Faltprospekt der Anlage.

Wir werden sehr viele Bilder einkleben. Der Park ist riesengroß und wunderschön. Einige Büsche blühten bereits - die Hauptblühtezeit beginnt aber erst.

























































































































































Liebe Grüße - Monika mit Bente

Kommentare:

  1. Oh, ein Zauberwald..... was für ein toller Park!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Monika,
    ohhh...das wäre was für mich!
    Ein ganz besonderer Ort...wie schön, dass Du ihn vorgestellt hast!
    Danke!!!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein toller Park - ich stelle es mir herrlich vor, wenn alles denn blüht. Es sieht wirklich aus, wie ein verwunschener Wald - man erwartet förmlich eine Elfe zu entdecken. Bente ist auf einigen Bildern ja perfekt getarnt - ich musste echt ein paar mal hingucken, bevor ich sie entdeckt habe :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Bente,

    ich schwelge in Euren Bildern und in Erinnerung an letztes Jahr im Februar:
    dieser Park ist wirklich etwas ganz Besonderes; die Frühblüher lassen erahnen, wie es dort zur Hauptblüte aussehen wird: traumhaft….
    Ganz liebe Grüße -Renate
    Letztes Jahr sind wir dort ungestört rumgelaufen und konnten nach Herzenslust schnüffeln….
    erinnert sich Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Jahr wird der Park dann eben im Herbst uns gehören :-)
      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  5. Zauberhafte Fotos, so verwunschen und romantisch.
    Eine kleine Version davon gibt es hier auch in der Nähe, aber ich glaube, da blüht noch nix. Lg

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schöner Spaziergang durch den Park. In voller Blüte muß es dort noch fantastischer aussehen. Besonders liebe ich aber auch alte Bäume mit bizarren Wuchsformen und deren Rinde.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Bäumen und der Rinde geht es mir genau wie Dir - ich trete nah heran und fummel da auch etwas dran rum - mich fasziniert es und diese Wuchsformen sieht man gerade jetzt so gut - später ziehen die Blüten alle Blicke auf sich.
      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  7. Ein toller Park, die Fotos lassen es erahnen! Die ersten blühenden Rhododendren haben wir auch schon gesehen.
    Was für ein Frühling!
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bente,
    Märchenhaft ist das Wort, was mir einfällt, wenn ich Deine heutigen Bilder anschaue! Zwar kommt mir das Wort oft in den Sinn bei Dir, aber ich kann nichts dafür... Es ist einfach so!
    Liebe Grüße
    Dein bezauberte Arno

    AntwortenLöschen
  9. What a beautiful park! The Rhododendrons are just gorgeous!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo

    Wunderschön! Solch einen Park hätte ich auch gerne bei uns in der nähe.

    Liebe Grüsse

    Karima

    Ps. hatte das letzte mal auf dem letzten Bild extra keinen Hund drauf ;O) Musst so Schmunzeln ab deinen Kommentar.

    AntwortenLöschen
  11. Wow, was es alles gibt. Der Park sieht traumhaft schön aus, das wäre auch ein Ausflugsziel nach unserem Gusto gewesen...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein schöner Park, Du besuchst ihn doch sicher in der Hauptblütezeit noch einmal, nicht?
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal schaun - vielleicht ist uns in diesem Jahr mal zur Hauptblütezeit danach ...
      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  13. Sehr schöne Bilder hast du uns von deinem Ausflug gezeigt.
    Schade, dass es von uns so weit weg ist.
    Vielen DAnk für´s mitnehmen.
    Liebe GRüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Monika und Bente :)

    herrlich, da wartet man auf die Fee, welche um die Ecke tritt oder die Elfe die heran schwebt ;)
    Und Bente ist sogar sehr schön "getarnt" gewesen im Park ;)

    Lieben Gruß und eine schöne neue Woche
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  15. Das war aber ein ganz toller Ausflug, den ich unternommen habt und viel anzuschauen gab es da.:-)
    Richtig urwüchsig, aber so ganz waren die Rhodoblüten noch nicht geöffnet oder. Nun ja, es gibt ja die frühen und auch späteren Sorten.
    Bente auf dem Baumstumpf ist einfach eine Augenweide und von etwas höher behält man auch den Überblick. :-)

    Liebe Grüße und euch einen schönen Abend und eine schöne sonnige Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hauptblütezeit kommt noch - mit ihnen die vielen Besucher...aber es ist ja auch viel Platz da.
      Dein Makro hätte hier gut zu tun - aber es braucht eigentlich auch mehr Zeit als einen langen Gassigang ...
      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  16. Bei uns in der Gegend gibt es im Örtchen Grüngräbchen einen ebenso schönen Rhododendron-Park
    und wenn ich mir deine Fotos betrachte, könntet ihr auch hier in der Gegend unterwegs gewesen sein.

    beste Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du lebst ja in einer schönen Ecke und ich bin sicher, dass auch der Park toll ist.
      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  17. Liebe Monika mit Bente,
    der Park hat etwas Märchenhaftes, Verzaubertes - kein Wunder, dass ihr da in den Fotografiertaumel geraten seid, wäre mir wohl genauso ergangen ;o)) Schön, die ersten bereits blühenden Rhododendren - wir waren mal im Juni in Irland - und im April in Cornwall, beide Mal gabs traumhafte Rhododendren zu sehen - dass sie allerdings so früh überhaupt schon blühen, wußte ich nicht... Bente ist immer ein entzückender Anblick, aber vor dem Baumriesen sieht sie ganz besonders hübsch aus!
    Alles Liebe, Bentekrauler, einen guten Start in den April und eine schöne neue Woche,
    Traude
    ♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥✿♥

    AntwortenLöschen
  18. Rododendron mag ich nun gar nicht, aber die fotos sind klasse !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber die Tulpenbäume und Mammutbäume hätten dir gefallen und oft sind hier die Rhododendren auch eher Bäume als die bekannten Sträucher :-)
      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  19. Wunderbare Bilder..... Wir wissen nicht, wie wir unsere Begeisterung anders beschreiben sollen. Wir sind froh, wenn wir unseren Mund, der vor lauter Staunen offen steht, schließen
    können

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  20. .....................@Alle. Herzlichen Dank für die lieben Zeilen zu diesem Post.
    Der Park ist auch ein interessanter Platz ohne Blüten - aber - die
    Blüten kommen in Teil II - dann ist aber auch Schluss - versprochen :-)

    Mich hat die Menge der Bilder selber erschlagen, ich wollte sie jedoch alle hier archivieren.

    Der Park mit seinen vielen Motiven läd eigentlich zu einer richtigen Fototour ein und nicht zu einem Gassigang bei dem nebenbei geknipst wird, aber wir fahren nicht oft hin und so musste alles in einem Rutsch "erledigt" werden.

    Wenn mehr Büsche blühen muss es - auch vom Geruch her - ganz wundervoll sein, aber dann ist natürlich auch viel Betrieb im Park und das mögen wir nicht sooo gerne.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  21. Wie weiter oben schon jemand sagte: Ein Zauberwald. Wunderschöne Motive.

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön, Danke für die herrlichen Fotos. Beim nächsten Beitrag hatte Isi geschrieben, dass sie das "Butlerfoto" von Bente am BESTEN findet, und schwupps war der Kommentar weg :-(
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein herrlich verwunschener Park!
    Ich glaube, wenn nachher alles blüht, würde es mich gar nicht
    mehr so sehr faszinieren, wie jetzt auf deinen Bildern!
    Ganz viele liebe Grüße
    von Urte

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.