Freitag, 14. März 2014

Ostfriesland. Nebelig, feucht, still - friedlich und alleine ziehen wir über die nassen Wiesen. Bente-Bilder des Alltags.


An diesem nebelig-stillen Morgen fiel dieser Blütenbaum ganz besonders auf. Seine rosa Blüten schrieen vor dem nebeligen Hintergrund geradezu nach Beachtung.














Wir mögen diese melancholische Stimmung und die Bäume sehr - auch unbelaubt.







Mit nassen und dreckigen Pfoten bis zum Bauch bin ich glücklich und zufrieden neben dem Frauchen nach Hause gelaufen.
Liebe Grüße
Bente

Kommentare:

  1. Hallo Monika und Bente :)

    bei uns war heute noch Sonne pur, aber diese blühenden Bäume gibt es hier auch - überall hat die Natur ihre Farbkleckse verteilt in den letzten Tagen ;) Mir gefällt sehr die alte Windmühle auf dem letzten Bild :)

    Jetzt wünsche ich Euch ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Wonderful pictures.. Nice colors.. Congrats..

    AntwortenLöschen
  3. Man kann die Stille tatsächlich sehen. Wunderbare Bilder sind das wieder, Monika!
    Sogar Bente scheint heute nachdenklicher.
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Die Blüten am Baum sehen ja herrlich aus. Bei uns blühen die Bäume leider noch nicht. Dafür schien aber heute noch einmal schön die Sonne. Ihr habt wieder sehr schöne Bilder mitgebracht. Ihr findet bei jedem Wetter die tollsten Motive.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Auch bzw. gerade neblige Landschaften haben ihren Reiz finde ich.
    Bei Nebel scheint alles so gedämpft und diese Ruhe kommt auch bei Euren Fotos rüber.
    Herrlich diese Idylle und Abgeschiedenheit.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Wundervolle Zweigbilder Monika!
    Sehr hübsch!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Eure Landschaft ist auch im Nebel ganz toll.... mir würde es bestimmt sehr gefallen. Ich mag Nebel, wenn er nicht zuuu dicht ist.... geheimnisvoll darf es schon sein, nur ich mag nicht "blind" sein :-) Wunderschön die Bente-im- Alltag-Bilder.

    LG von Ursel und Maggie, die heute noch unendlich viel Sonne hatten.

    AntwortenLöschen
  8. We love coming to your blog, Bente, because your fabulous photos always put smiles on our faces ☺

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  9. Mal ganz abgesehen von dieser melancholischen Stimmung, lässt das Nebelige immer viel Raum für Phantasie und die Bilder wirken weicher. Vermutlich sind sie deshalb so beliebt, auf jeden Fall mag ich das sehr.
    Ich habe Ostfriesland im Herbstnebel sehr eindrücklich kennengelernt, diese Bilder werde ich nie vergessen.
    Wie so immer habt Ihr eine schöne Runde gedreht. Deine Bilder vermitteln mir immer das Gefühl, selbst dabeigewesen zu sein. Die blühenden Bäume sind ein Traum ....................
    Herzliche Grüße von Jooa

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine Morgenstimmung und dann noch Blümche - Frauchen schwelgt und ich wäre gerne mitgelaufen.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  11. Der rote Sonnenschirm hat es mir angetan:
    seine Signalfarbe stört die Stille und die dieselige Melancholie überhaupt nicht…
    er wartet ab…
    Liebe Grüße Renate

    Gleich werde ich auch mit nassen und dreckigen Pfoten rumlaufen: mir gefällt das…
    lacht Jule

    AntwortenLöschen
  12. So sieht es bei uns erst heute aus - aber ich könnte bei solchem Wetter nie so tolle Bilder machen ;)

    LG Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag diese Stimmung auch sehr!
    Und sie ist wunderbar in diesen Fotos festgehalten. :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Bente,
    wunderschöne Eindrücke hast du für uns mitgebracht.
    Sehr Stimmungsvolle Fotos !!!
    Liebe Grüße und habt alle ein feines Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. einfach nur tolle Bilder...ich liebe solche nebelstimmungen, das Licht ist so schön mystisch, die umgebung so ruhig und vorhandene Farben werden einfach ganz anders wahrgenommen und Bilden auf einmal das "element" (wie z.b. dein roter zusammengeklappter Sonnenschirm) nebellandschaften erzählen einfach die Geschichten neu.
    Danke für die stimmungsvollen eindrücke.

    Viele Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön! Die zartrosa Blüten haben es mir sehr angetan!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  17. Ach ich liebe Ostrfriesland-Nebel-Bilder!!! Ganz toll.

    Liebe Grüße

    Melli und die Mädels

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Bente,
    das sind traumhafte Fotos sagt Heidi !! Ich soll dich fragen, ob bei euch die Blüten wirklich schon soo weit auf sind. Heidi vermutet "Foto Montage" :-)
    Hier sind nur ansatzweise Knospen und kleine grüne Blätter zu sehen.
    Liebes Wuffi Isi,
    die heute bei DEM Wind, mit DEN Ohren fast weggeflogen wäre :-)

    AntwortenLöschen
  19. Jede Stimmung hathren ganz eigenen Reiz, man muss nur ein Auge dafür haben...wie deine Serie beweist!
    Liebe Grüsse Ruth

    AntwortenLöschen
  20. Die Blütenbäume sind schon herrlich, aber die
    kahlen Bäumebilder liebe ich auch sehr!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet euch Urte

    AntwortenLöschen
  21. Nebelbilder sind immer ganz besonders schön. Sie haben etwas Mystisches und wenn auf einmal solche Farbklecks mit ins Spiel kommen wie diese herrlichen Blüten, dann fallen sie gleich doppelt auf und das ist ganz großes Kino. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  22. ............@Dankeschön - ich bein ganz erstaunt, dass ihr was mit den Nebelbildern anfangen könnt - ich dachte wir sind alleine mit unseren Gefühlen - und der rote Schirm hat uns auch so fasziniert - normalerweise bilden wir nicht fremder Leute Gärten ab, aber hier konnten wir nicht dran vorbeilaufen ... Eure Bente

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.