Samstag, 15. Februar 2014

Tulpen. Ich glaube, dass sie nirgends so lange in der Vase auf dem Tisch stehen bleiben wie in unserer Hütte. Bente-Bilder.



Die Tulpe - sie ist eigentlich so lange schön bis alle Blätter abgefallen sind - und so lange bleiben sie bei uns auch stehen - nun ja - beinahe.








































































 Ich schnüffel wohl mal kurz an dem Blühzeugs - aber meine Interessen liegen woanders . . . 




































































Schnüffeln im Wald - das ist das Größte !


Liebe Grüße
Bente

Kommentare:

  1. Liebste Bente,

    Deine Vorlieben sind verständlich und Dein Tun in wunderbaren Bildern, schwarz-weiß und doch nicht farblos, festgehalten.

    Dennoch sind die Tulpenbilder so fantastisch, dass wir kaum dem Blick davon lassen können. Dabei ist das vorletzte Tulpenbild unser heutiges Highlight....

    Die Tulpen und Du, eine wunderbare Kombination.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. We have snow falling right now at our house so your tulips are making us smile, Bente!

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne Tulpenfotos
    und der spaziergang hat bestimmt Spaß gemacht, sieht so aus
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bente,
    Deine Blumen sehen sehr gut aus, sagt die Mamma, aber ich fühle mehr mit Dir und würde lieber das Grüne draußen erforschen wollen! Du hattest bestimmt jede Menge Spaß im Wald!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh ja schnüffeln ist "fast" das Beste!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöne Aufnahmen mit all der Farbenpracht. Genau was ich am frühen morgen brauche. Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hihi... doch, doch... auch bei uns stehen die Tulpen so lange herum, bis sie beinahe von selber auf den Komposthaufen laufen. Ich mag die Tulpen nämlich auch bis zum letzten Blatt :o). Wunderschöne Fotos, sowohl von den Tulpen als auch von der Lady.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Farbtöne. Ist Dir auch aufgefallen, dass Tulpen in der Vase wachsen? Die werden irgendwie immer länger...

    AntwortenLöschen
  9. Irrtum, liebe Bente, auch bei uns stehen Tulpen so lange, weil sie wie alter Käse wunderbar reifen und erst zum Schluss ihre bizarre Schönheit voll entfalten. Deine Fotos, Monika, zeigen es.
    Den Roman, den ich vorgestellt habe, kann ich übrigens wirklich empfehlen - der hat Suchtpotenzial. Scheinbar beiläufig, mit Kleinigkeiten, wird Spannung geschaffen, er kommt (weitgehend) ohne blutige Knalleffekte aus.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  10. Den Frühling reinholen tut immer gut!
    Du Bente kannst bestimmt schon alle noch verborgenen Frühlingsblümchen schnüffeln!
    Wünsche euch einen vergnügten SONNtag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. das sind ja ganz fantastische tulpen bilder ! schoenen sonntag :-)

    AntwortenLöschen
  12. Verblühte Schönheit gewinnt gegen Jugendfrische….
    Liebe Grüße Renate

    Mich interessiert das Blühzeugs auch nicht so , es sei denn irgendein Kumpel hat´s markiert….
    kichert Jule

    AntwortenLöschen
  13. Doch Bente - bei uns bleiben Tulpen auch so lange stehen und ich trenne mich immer sehr ungern davon ;-).
    Zumal, wenn so tolle Fotos dabei herauskommen, lohnt es sich doch auch!
    Deine Vorliebe für den Wald teilen wir! Gibt es etwas schöneres als über Stämme zu hopsen - im Laub zu wühlen und und und...
    Liebe Grüße
    Sali und Chiru

    AntwortenLöschen
  14. Very beautiful pictures of those tulips!
    Their color is out standing and the light is perfect!
    Well done!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much for your detailid comment.


      Many greetings - Monika and Bente

      Löschen
  15. Liebste Bente, während wir noch über diese wundervollen Tulpenbilder sinnieren, haben wir entdeckt, dass uns Deine nicht minder bezaubernden Plüschohren wieder zwischen anderen Blogeinträgen verloren gingen (???) ...

    Liebe Sonntagstulpengrüße

    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  16. WOW, die Tulpenfotos sind der OBERHAMMER und der Bentekopf spiegelt ein erstklassiges Trimmergebnis wieder....!
    Bin schwer begeistert :-)

    Liebe Grüße
    Birgit und die Fellnasen, bei denen gerade gar nicht alle Haare so wohlgeordnet am Körper sitzen....., die Tulpen in der Vase aber durchaus mithalten können... ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Monika, ich glaube, ich muss dich enttäuschen - bei uns bleiben Tulpen nämlich zumeist auch bis zum letzten Blatt... Dass Bente daran kein all zu großes Interesse hat, wundert mich nicht - Waldboden riecht halt doch interessanter als Tulpe...
    Liebe und herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße
    inklusive Plüschöhrchenkrauler
    von der Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin immer wieder erstaunt, wie sich die Tulpen beim Weiterwachsen verändern und sogar schöner werden. Genau diese Schönheit zeigen Deine Bilder wunderbar, Monika.
    Eine durch den Wald fliegende Bente ist ein Anblick, den ich auch immer wieder gerne sehe - Lebensfreude pur!
    Lieben Gruß von Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Die sind ja schön - weil du ihre Schönheit gesehen und auf eine spezielle Art fotografiert hast.
    LG, Franka

    AntwortenLöschen
  20. wat een mooi gebaar Bente om z,on mooie bos tulpen voor je baasje te kopen, geweldig dit had ik niet verwacht.

    AntwortenLöschen
  21. Ich kann Dich gut verstehen, dass Du lieber im Wald schnüffelst, Bente.
    Da gibt es ja so viel für Dich zu entdecken. Die Fotos die Dein Frauchen aber von dem Blühzeugs gemacht habe finde ich traumhaft schön. Aber auch Deine Fotos sind wieder klasse geworden. Besonders, das dritte, wo Du von Deinem Sprung runterkommst ist genial.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Monika,
    ich schließe mich "Rostrose" uneingeschränkt an. Selbst im ihrem welkenden oder welken Stadium sind die Rosen (wie auch verschiedene andere Blumen) noch eindrucksvoll schön. Sie verwöhnen uns dann weniger mit Farben als viel mehr mit Formen und grafischen Werken auf der Tischplatte oder der Tischdecke.
    Deine Tulpenfotos sind ein Gedicht und man kann sich nicht satt sehen. Herrlich, wie es dir gelungen ist, die Strukturen der Blätter einzufangen.

    Ganz große Klasse.
    egbert

    AntwortenLöschen
  23. Deinem ersten Satz muss ich jetzt glatt widersprechen, liebe Monika, denn bei mir bleiben die Tulpen in der Tat so lange in der Vase, bis die Stängel kein Blütenblatt mehr haben. Gerade den Zustand des Verblühens finde ich einfach zauberhaft und man sieht, dass auch da die Tulpenblüte noch ihren ganz eigenen Reiz hat.
    Deine Fotos sind einfach wunderschön. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  24. Deine Fotos...... ein TRAUM!
    Liebe Grüße, Sandra & Benson

    AntwortenLöschen
  25. ..................... @ A L L E

    ....................................... Für euren Besuch und die Kommentare habt herzlichen Dank !

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  26. Meine Zeit, was für wunderbare Fotos! Monika, verrätst Du, was für eine Kamera Du hast?

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  27. Ich habe mit Tulpen kein besonderes Glück, die fühlen sich irgendwie bei mir nicht wohl. Deine Fotos sind der Hammer.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Monika,
    ich lass Tulpen auch immer so ewig stehn, bis sie den ganzen Tisch voll krümeln :-))
    Wunderbare Bilder!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.