Donnerstag, 20. Februar 2014

Ostfriesische Melancholie am Donnerstag. Bente-Bilder.


Diese Schneeglöckchen - entdeckt fern von Zuhause am Wegesrande - soll unser Wetterfoto sein für heute - aber wir wurden bei jedem Gang nur etwas nass.



































Unser Nachbardorf. Es folgen Impressionen daraus.







 





Mein großer Knochen liegt draußen und obwohl es trocken ist, will ich nicht zu ihm, denn das Fraule ist in der Küche - ich beobachte sie aus den Augenwinkeln.






























Liebe Grüße
Bente

Kommentare:

  1. What gorgeous black and white photos, Bente! The clarity is unbelievable!

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
  2. So sagenhaft schön, liebe Bente! Wir habe so märchenhafte Autoreifen nur bei Dir gesehen! Bei Dir sind es Kunstwerke!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Autoreifen - ja, wir könnten einen ganzen Film damit drehen :-)

      Liebste Grüße und herzlichen Dank - Bente

      Löschen
  3. Liebe Bente,

    das letzte Bild ist mein heutiger Liebling. Es erinnert irgendwie an Fernweh. Kann es sein, dass du urlaubsreif bist?

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man denkt an Fernweh - aber ich denke gar nicht daran - ich denke an Küche :-)

      Deine Bente

      Löschen
  4. Die melancholische Stimmung ist gleichzeit sehr malerisch. Wunderschön sind die Bäume mit dem grauen Hintergrundhimmel und die Impressionen im stillen Dorf.
    Ich hoffe es fällt ein Gruß aus der Küche für Dich ab, Bente.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine schöne Fotoserie, ich finde sie gar nicht melancholisch und muss sogar über die versammelten Bäume um den Wasserwagen schmunzeln. Erwarten die eine plätschernde Rede?
    Alten Scheunen gilt meine Liebe, die sind malerisch.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich besonders, das du das Wasserwagen-Bild ansprichst, denn dafür musste ich lange über die Matschwiese gehen ... die Eichen gefallen mir auch immer wieder, ich könnte jeden Baum einzeln aufnehmen ...

      Herzlichen Dank - Monika mit Bente

      Löschen
  6. Wunderschön,ich habe Gänsehaut bekommen!
    Und dazu regnet es nun auch bei uns,perfektes im *Bettchen liegen bleib Wetter* mit euren Bildern in Gedanken.
    Liebe Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Bettchen liegen bleib Wetter*

      Hört sich auch gut an :-)

      Herzlichen Dank - Bente

      Löschen
  7. "Bonjour tristesse"…..
    Liebste Grüße Renate

    ….das versteh ich nicht ….mmmmhhhh…. vermisse den Knochen…..
    Liebe Grüße Jule

    AntwortenLöschen
  8. So sieht das Wetter momentan hier auch aus :-) aber Deine Fotos sind wie immer grosse klasse.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  9. wat een prachtige omgeving die oude boerderijen geven toch een geweldige sfeer aan de omgeving.

    AntwortenLöschen
  10. Your photos are really great!!!

    wish you all a great weekend:)

    AntwortenLöschen
  11. Melancholie kann sooo schön sein...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Impressionen, Euer Nachbardorf scheint eine nordische Geisterstadt zu sein ;)
    Hm, wenn das Fraule in der Küche ist wollte ich auch nicht raus an den Knochen :)
    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... nix mit Stadt :-)

      ♥Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  13. wunderschoene monochrome bilder , schoenes wochenende :-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Monika mit Bente - Traumbilder sind das wieder, diesmal schön und passend in S/W gehalten. Ist euer Nachbardorf wenigstens an ein paar Ecken belebter oder wirklich überall so verlassen...?
    Herzliche rostrosige Grüße &
    ein wunderschönes Wochenende!
    Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      wir trafen einen Jungbauern, der mit flotter Geschwindigkeit den Riesentrecker um die Ecke lenkte und den braunen fetten Labbi - anderes Leben hörten wir, aber sahen wir nicht - es waren wohl alle beim Frühstück oder im Stall, oder ...

      Lieben Dank - Monika mit Bente

      Löschen
  15. Schwarzweiß ist einfach stimmungsvoll

    Danke für s zeigen

    AntwortenLöschen
  16. Huhu was für traurig aber schöne Bilder! Wie du willst nicht zu deinem Knochen?
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  17. Was soll ich schreiben? Es sit alles schon gesagt. Und Bente ist sehr clever...Legt man mir einen Knochen nach draußen, bleibe ich im Haus. Der Knochen dient der Ablenkung und die guten Sachen gibt es drin. So viel Scharfsinn lässt niemals Melancholie aufkommen.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  18. Melancholie hat was, manchmal. Es ist eben hin und wieder grau und trotzdem finde ich diese Impressionen sehr gelungen, z.B. Bente am riesigen 'Tatzen'-Baum, die kaputte Scheibe, die romantische alte Windmühle. Wunderbare Eindrücke.
    ♥liche Grüße, Franka

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin begeistert von deinen SW-Fotos.
    Klasse
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  20. ........................................@ Allen ein herzliches Dankeschön für den Pfotenabdruck - die Bilder heute sind doch etwas "speziell" umso mehr habe ich mich über die Kommentare gefreut.

    Herzlichst - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  21. Mir gefällt die Bearbeitung super gut. Wirklich kommt eine melancholische Stimmung rüber. Bei den Motiven aber auch sehr passend. Aber auch die Schneeglöckchen schauen traurig aus und so, als würden sie weinen. Klasse gemacht von Deinem Frauchen, liebe Bente.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  22. So tolle Stimmungen hast du da wieder eingefangen, Monika!
    Gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Bente, dort, wo du wohnst, das ist rundum Idylle pur und auch in S/W und Sepia kommen die schönen, für eure Gegend typischen Wohnhäuser, wundervoll zur Geltung.-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen