Samstag, 30. November 2013

Die Weihnachtsmannmütze - ein ungeliebtes Fundstück.






























Achduliebermeinvater - ich dachte diese blöde Mütze seie für die Ewigkeit verschollen - im letzten Jahr war das so - aber nee - jüst vor kurzem ist das olle rote Ding beim Aufräumen wieder zum Vorschein gekommen - zu blöde finde ich das, denn ich fürchte, dass ich mich zum Affen machen muss und die Mütze angezogen bekomme - na - das Thema wird aber nicht einfach, das kann ich schon mal versprechen und ich werde alles daran setzen, dass es kein Foto mit dieser blöden Mütze von mir gibt.


Liebe Grüße
Bente

Freitag, 29. November 2013

November-Nebel im Moor - wir mögen diese leise Stimmung und die reduzierten Farben und wir verstehen uns wortlos.











































































Als mein Frauchen ihren Blick über die gesägten Äste schweifen ließ, das Joggingtempo rausnahm und ihre kleine Kamera aus der Hüfttasche zerrte, da wusste ich schon was sie vorhatte - ich hockte mich gleich auf die Stämme, was etwas kibbelig war - und setzte ein interessiertes Gesicht auf - sie brauchte nix mehr zu sagen - und tat es auch nicht.

Liebe Grüße
Bente

Donnerstag, 28. November 2013

Fototipp der Woche - nicht jedes Blitzlicht eignet sich für ein schönes schmeichelhaftes Portrait für das Familienalbum.






















Von mir existieren sehr viele Fotos.
 Nun wollte das Frauchen auch mal wieder ein schönes neues Bild von sich.
 Nun gut. 
Bei uns an der Hauptstraße gibt es ein neues Blitzlichtstudio - mein Frauchen also hin - alleine.

Sie wollte sich vor dem Foto noch mal kämmen und ein hübsches Gesicht aufsetzen - aber - 
da haben die schon geblitzt - sie musste nicht mal aussteigen.

Ein paar Tage später kam das Bild - es ist grottenschlecht und unverhältnismäßig teuer.
 Es gab auch noch einen Punkt dazu - ob das ein Sammelpunkt ist, weiß ich allerdings nicht.

Mein Tipp - erst einmal Referenzen vorlegen lassen
 und wenn ihr denkt, dass das Bild nix wird, dann ganz schnell vorbeihuschen.

Liebe Grüße
Bente

Dienstag, 26. November 2013

Väterchen Frost hat Eiskristalle über das Land geschüttelt.

Frost. Über Nacht ist es sehr kalt geworden. Die Landschaft ist wie verzaubert. Ich bin außer Rand und Band - mein Frauchen auch. In unser Alltagsbilder-Tagebuch haben wir heute viele Erinnerungen einzukleben.





















































































































































Später am Tag werden wir wissen, das wir die schönste Zeit des Tages heute Morgen beim Spaziergang erwischt haben.





























Liebe Grüße
Bente

Montag, 25. November 2013

Ein Airedale-Terrier in krasser Abendsonne. Bente-Bilder.

Nach einem ordentlichen Regenguss haben wir hier oft ein ganz tolles Licht - so auch zum Abend hin. 































Dieses goldene Licht verzaubert mein Bärtchen und macht es gülden.




































Wenn wir die Energie der Sonne speichern könnten, dann hätte mein Frauchen Zeit ihres Lebens immer einen vollen Akku  -  und könnte noch abgeben.





















Liebe Grüße
Bente

Sonntag, 24. November 2013

Von schönen bunten Blättern, einem blauen Himmel und unerreichbaren krossen Brötchen hinter dem Bäcker-Tresen.



Wenn ich mein Frauchen mal so fotografieren würde - mit so dicken Schenkeln - dann flöge das Bild in den Papierkorb - aber ganz schnell.


Ich gucke hier in den blauen Himmel, statt in eine gefüllte Schüssel . . .


. . . auch vom Brötchen gibt es nix für mich . . . 


. . . und das, obwohl ich die krossen Teile mit eingekauft habe. Auf dem Schild
unten steht übrigens, dass Kinder sich ein Brötchen aus der Lade nehmen dürfen.


Selbst für den Feldsperling steht ein gefüllte Schüssel parat.



Ich finde das nicht richtig, denn von der 7 die hinter dem Komma zuviel war ist eine 2 geworden und dem Burschen gefalle ich so wie ich bin sehr gut.















Nur von schönen bunten Blättern, da werde ich nicht satt und glücklich . . . 



Wenn mein Frauchen mal eine Zahl hinter dem Komma zuviel hat - dann - dann wird das gar nicht erwähnt, das könnt ihr aber glauben.


Liebe Grüße
Bente