Freitag, 8. November 2013

Ostfriesland-Krimi, oder wo ist der Herr zu diesem Anzug?

Teil II.
Ich wollte Licht ins Dunkel bringen und bin heute noch einmal in mein Wäldchen gelaufen und habe jedes Blatt dort gewendet



Ein Kriminalfall in Ostfriesland? Ich weiß es nicht! Ich wollte Licht in das Dunkel bringen, aber es ist mir nicht gelungen.































Ich habe mich noch einmal an den "Tatort" vorgekämpft. Das war nicht einfach, denn mein Wäldchen ist nach dem Sturm nur teilweise zugänglich.


Selbst standfeste Eichen hat der Sturm zu Fall gebracht und dicke Zweige liegen über manchen Weg . . . 


. . . aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.


Lärchennadeln liegen weit verstreut über den Waldboden - untenrum so gelb habe ich mein Wäldchen noch nie gesehen.


Jedes Setzen der Pfote muss überlegt sein, sonst piekt es an meinen sensiblen Tatzen.


Die Nadeln sehen ganz schön spitz aus.


Eine geheimnisvolle Stille liegt jetzt über dem Waldboden . . . 



Sicherheitshalber habe ich den Burschen auch mit in den Wald gebeten - er kann mein Bällchen tragen und vielleicht - späterhin - das Motiv oder ein Fundstück.


Ich bin schnell unterwegs und muss immer wieder auf den Burschen warten - nun eilt er aber.


Der Bursche kann vielleicht auch zur Aufklärung beitragen - er weiß, zu welcher Himmelsrichtung das Moos wächst.


Die Zapfen der gestürzten Kiefer liegen mir direkt vor der Nase und der Duft will meine Spürnase durcheinanderbringen . . . 



. . . aber das gelingt nicht und ich erschnüffel diesen Pilz, aber auch hier gibt es keine Geruchsspur, die zum Anzug passen könnte.


Voller Konzentration suche ich weiter - ich bin ein Terriermädchen, also ausdauernd und zäh.


Ich schaue in jeden kleinen Stichweg . . . 


. . . gucke hinter jeden Stamm . . .


. . . mache mir auch so meine Gedanken warum hier am Stamm die Rinde fehlt . . . 


. . . und an diesem Ast nur noch diese zwei Blätter hängen . . . 


. . . dachte schon, dass ich auf des Rätsels Lösung zulaufe . . . 


. . . aber wieder nur treffe ich auf Sturmschäden . . . 


. . . und gewaltige Äste wollen mir den Weg versperren.


Dieses Eichenblatt fängt das letzte Nachmittagslicht ein, bringt aber keine weiteren Erkenntnisse . . . 


. . . und auch die Löcher in diesem blutroten Blatt sind natürlich und keine Schusslöcher . . . 


. . . und auch dieses Eichenblatt ist auf natürliche Weise zwischen die Ranken des Jelängerjelieber geraten . . . 


. . . und so allmälich muss ich zu dem Schluss kommen, dass . . . 


. . . obwohl ich nun alles Blattwerk überschnüffelt habe und  . . . 


. . . das hier kein Verbrechen geschehen ist, sondern nur ein Schabernack gespielt wurde . . . 


. . . und wir demnächst nur auf die Schönheiten des Wäldchens gucken und . . . 


. . . uns von Altkleidern nicht mehr die Zeit stehlen lassen.































Liebe Grüße
Bente

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bente,
    was für wunderschöne, sagenhafte Waldbilder hast Du uns heute gezeigt! Wir haben sie sehr genossen und haben kein Problem damit, dass Du keine Lösung fürs Rätsel hattest! Geheimnisse sind auch sehr spannend!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Arno,
      Geheimnisse sind das Salz im Leben - nicht wahr ...

      Deine Bente - und hab vielen Dank!

      Löschen
  2. Hallo Bente,

    so auf den zweiten Blick kann ich es aber auch verstehen, dass irgendjemand diesen Anzug loswerden wollte ;-).
    Wie gerne wäre ich wieder mit Dir durch Deinen tollen, wenn auch ramponierten Wald gelaufen.

    Ein freundliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ramponiert? Ach was - für uns wäre er nun so richtig gut :-)

      Liebe Grüße - Bente

      Löschen
  3. Super hast du das gemacht, liebe Bente...Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der Besitzer der Kleidung vielleicht jetzt auch nur einen Spaziergang im Wald machen wollte, ihm der Anzug zu fein dafür war...und er ihn später vergessen hatte...oder den Weg nicht zurück fand...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... nackt im Wald verlaufen und der gute Anzug sollte geschont werden - das könnte natürlich sehr gut sein ...

      Liebe Grüße - Bente

      Löschen
  4. Wow Bente,

    du bist ja eine richtige Detektivin - eine Spürhündin. Schade, dass du die Auflösung noch nicht gefunden hast, aber vielleicht liegt des Rätsels Lösung auch gaaanz woanders...

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... manchmal wäre ein zweiter Terrier sehr hilfreich ... :-)

      Liebe Grüße - Bente

      Löschen
  5. Liebe Bente, liebe Monika,

    gemeinsam mit dem Burschen schreibt Ihr spannende Drehbücher vor Ort und so wird aus einem alltäglichen und Ärger erregenden "Tatort" ein ostfriesischer Bentefotokrimi. GENIAL!!!
    Wenn wir heute durch unseren sturmgebeutelten Wald im ehemaligen Truppenübungsgelände laufen (und schnüffeln*kicher*) werde ich die vielfältigen Tatorte in freier Natur - geheimnisvolle Müllbeutel zwischen Sandhügeln, auf Ästen aufgespiesste Flaschen, die dem einigenwohl Flügel verliehen haben, anderen eher einen mächtigen Rausch etc - mit anderen Augen sehen und mit Vergnügen an Eure Ermittlungen denken.
    Liebste Grüße Renate

    …ich denke, ich werde heute die Müllbeutel mal genauer untersuchen…
    meint Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das würden wir gerne sehen wie das Berlin-Team nun die Gegend scannt ... :-)

      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  6. Da hast du aber wirklich Strapazen auf dich genommen.Es ist doch erfreulich dass der Fall so gut ausgegangen ist und es sich nur um *Altkleider* handelt...

    Und so tolle Bilder hast du uns mitgebracht...Danke...♥

    LG Ditschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch beruhigt - Dankeschön!

      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  7. Eine wirklich tolle "Foto-Story". Unser Frauchen war ganz gebannt und hat die schönen Bilder bewundert. Bleibt zu hoffen, dass es wirklich nur ein Schabernack war und nicht irgendwo doch ein Mann ohne Kleider herumläuft. ;o)


    Liebe Grüße

    Momo & Naja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - freut uns!
      Wir bleiben dran - sicher ist sicher :-)

      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  8. Danke bente. So wird selbst dem unwirtlichsten Wetter noch etwas Schönes abgewonnen.

    AntwortenLöschen
  9. What gorgeous pictures of your forest, Bente! Have a lovely weekend!

    Love ya lots♥
    Mitch and Molly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you - Mitch and Molly!

      Many greetings - Bente

      Löschen
  10. Liebste Bente,

    da hast mit Deinem Ermittlungsburschen den vermeintlichen Tatort in kiminalistischer, nicht zu beanstandender Art und Weise nach Indizien und Spuren abgesucht. Deine kriminaltechnische Untersuchung des Fundortes und sein weiterer juristischer Fundort sucht ihresgleichen. Besonders hervorzuheben ist sicherlich die gleichzeitig brilliante Fotografie der Natur. Die Bilder sind wieder wunderschön.
    Mögliche Tatortaufnahmen wären sicher auch für die Verbrechersuche hilfreich gewesen. Schade, dass Ihr nicht die ostfriesische Spur zum vergrechen gefunden habt. Doch wir geben nicht auf. Clooney hat ja auch noch das Holzbein gefunden, wir die Fußbekleidung und vielleicht finden sich noch ganz viele Hinweise, die das Puzzle des Verbrechens zu einem ganzen werden lässt.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Lieben - wir behalten weiterhin die Spürnasen dicht über der Erde uns sollte da noch einmal was aufriehen - nun - wir werden es merken :-)

      Liebe Grüße, herzlichen Dank und einen schönen Sonntag - Monika mit Bente

      Löschen
  11. Wundervolle Geschichte!
    Ich bin gerade, dank deines Kommentars, auf deinen Blog gestoßen. Herrlich :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr - Danke!

      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  12. Hallo Bente :)

    schön zu wissen, dass Du noch einmal nachgeforscht hast - so intensiv wie Du könnte es ja nicht einmal die Polizei ;)
    Also können wir heute wieder beruhigter uns zu Bett begeben ohne uns über den eigentlichen Inhalt dieses Anzuges Gedanken machen zu müssen ;)

    Lieben Gruß und noch ein tolles Rest-Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau :-)
      Der Anzuginhalt sitzt bestimmt auf irgendeinem Ostfriesensofa ...

      Liebe Grüße - Bente

      Löschen
  13. Hallo Bente,
    so eine Spurensuche ist emenz spannend, kann ich nur sagen und stell dir vor, was wäre denn gewesen, wenn du tatsächlich etwas Verdächtiges gefunden hättest? Aber ist es nicht interressant, wie so ein paar Kleidungstücke die Fantasie anregen können?
    Liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fantasie bereichert das Leben - auch wenns mal gruselig wird :-)

      Liebe Grüße - Bente

      Löschen
  14. Detektivin Bente unterwegs auf Spurensuche, die Hundenase funktioniert und zielstrebig geht es los. :-)
    Hach, das ist einfach wieder ein ganz wundervoller post mit tollen Bildern von und um Bente herum. Habt vielen Dank ihr beiden und ein schönes Wochenende. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa, hab Dank und auch einen schönen Sonntag noch für dich!

      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  15. Oh Jotto, Jott, liebe Bente, wie schaurig!
    Ganz gut, dass ihr den Burschen mit hattet.
    Wirklich ein mysteriöses Abenteuer.
    Aber tolle Bilder sind dabei entstanden :-)
    Ganz viele liebe gemütliche Wochenendsgrüße
    sendet euch Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Urte - auch dir noch einen schönen Sonntag - Bente

      Löschen
  16. so spannend und so klasse fotos!!!!

    AntwortenLöschen
  17. Ein typischer Kriminalfall: es wird immer rätselhafter. Es gibt auch welche, wo es am Ende keine Auflösung steht. So ist das wirkliche Leben ;-) Als Ausgleich verwöhnt uns Monika mit unglaublich schönen Bildern: der glitzernde Tannenzapfen (ist denn schon Weihnachten?), das Moos, das glühend rote Blatt. Wunderwunderschöne Fotos. Lustig auch der 'Bursche' ;-) erst so ruhig, dann im Galopp.
    LG, 'Franka'

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Franke - freut mich, wenn gefallen hat :-)

      Liebe Grüße - Bente mit Monika

      Löschen
  18. Great! .. Nice pictures .. Congratulations and good weekend ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you!
      Greetings and a good sunday - Bente

      Löschen
  19. Was für ein spannender Krimi! Da habe ich ja gleich mein Buch weggelegt ….
    Danke für diese schöne bebilderte Geschichte!
    Liebe Grüße und einen schönen ruhigen Restsonntag wünschen Euch
    Andrea und Diva, heute im Dauerregen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Andrea, freut mich sehr!

      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
  20. Wie immer ......., sooooooooo wunderschöne Fotos...........
    Eine gelungene Reportage .....
    Danke....... und einen schönen Sonntagabend
    wünscht Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich immer wenn´s gefällt - Dankeschön, Gabi !

      Liebe Grüße - Monika mit Bente

      Löschen
    2. Du hast einen supertollen Blick, und das gefällt mir.......
      So schöne Fotos!
      Fühle mich so eingebunden in eure täglichen Spaziergänge ......
      Bente ist ja ein Traumhund ......
      Und das sagt die Katzenfrau Gabi

      Löschen
  21. Freude pur :-) Das sind - wie immer - soooo tolle Photos !! Und ganz spannend noch dazu . . .
    Perfekt !!
    Gaaaaanz liebe Grüße
    Saarel

    AntwortenLöschen
  22. Hach, was sind das denn wieder für wunderschöne Fotos!
    Kann mich gar nicht sattsehen daran. Der eine Zapfen ist
    so schön silbrig-bunt, den kann man glatt in den Weihnachts-
    baum hängen :)
    Und welche Himmelrichtung euer Moosbesatz an den Bäumen
    anzeigt, liegt daran, aus welcher Richtung bei euch am
    meisten der Wind bläst :)

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin gerade durch Lotta's Blog auf deinen gestoßen und habe mir deine letzten Posts angeguckt. Ich finde deine Bilder super! Die Perspektiven, die Farben, der Blickwinkel und die Kompositionen passen einfach!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen